Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Bahn frei: Fernzüge fahren wieder normal

Wolfsburg Bahn frei: Fernzüge fahren wieder normal

Endlich wieder Normalität im Bahnverkehr: Nach fünfmonatiger Sperrung fahren ICE und IC auf der Strecke Wolfsburg-Berlin wieder nach dem alten Fahrplan. „Alles ist problemlos angelaufen“, sagt Bahn-Sprecher Egbert Meyer-Lovis.

Voriger Artikel
Fußball-Flitzer schlug wieder zu!
Nächster Artikel
Autoknacker in Ehmen - Zeugen gesucht

Bahn frei für den ICE: Zur Freude der Wolfsburger fahren die Züge auf der Strecke Berlin-Hannover wieder nach dem alten Fahrplan.

Quelle: Archiv

Der erste Zug, der die Strecke passierte, war der ICE um 4.22 Uhr aus Berlin. Damit hatte das fünfmonatige Provisorium ein Ende. Durch das Hochwasser im Juni und einen Dammbruch in Sachsen-Anhalt war die Schnellstrecke zwischen Hannover und Berlin voll gesperrt – mit dramatischen Folgen für Pendler (WAZ berichtete): Statt etwas über einer Stunde mit dem ICE waren Fahrgäste bis zu dreieinhalb Stunden unterwegs, manchmal dauerte es noch länger. Einige Pendler übernachteten deshalb sogar in der ehemalige Kaserne in Ehra-Lessien.

Seit gestern ist die Strecke nun wieder freigegeben – das freute manche Reisende so sehr, dass sie eine spontane Party im Zug feierten!

Auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs freut sich über Freigabe der Strecke: „Das ist eine große Erleichterung für viele hundert Pendler, die von oder nach Wolfsburg fahren.“ Er habe zusammen mit Volkswagen früh bei der Bahn darauf gedrängt, dass die Strecke wieder freigegeben wird.

Auch für Fernsehen und Radio war die Freigabe der Strecke ein wichtiges Thema: Mohrs gab für ARD-Morgenmagazin, „Hallo Niedersachsen“, NDR-Hörfunk und Hit-Radio Antenne Interviews dazu.

Die Freude über die Rückkehr zum alten Fahrplan war gestern zwar groß, einige Züge hatten allerdings Verspätung – einer rund 45 Minuten. Und dass morgens die Sitzplatzanzeigen in den Zügen nicht funktionierten, sorgte für zusätzlichen Verdruss.

syt

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände