Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bahn frei: „Enno“ fährt ab 13. Dezember
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bahn frei: „Enno“ fährt ab 13. Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 04.12.2015
Ab 13. Dezember im Einsatz: Die Elektrobahn „Enno“ verbindet Wolfsburg mit Gifhorn, Braunschweig, Hildesheim und Hannover.
Anzeige

Allerdings unterscheiden sich die Enno-Züge deutlich von den doppelstöckigen Metronomen. Die beiden Elektrobahnen RE 30 (Hannover-Gifhorn-Wolfsburg) und RE 50 (Wolfsburg-Braunschweig-Hildesheim) sind 73 Meter lang, in Pink und Grau gehalten, modern und geräumig. Sie haben Kapazität für 1000 Gäste und sind schneller als die bisherigen Regionalzüge - die Fahrzeit von Wolfsburg nach Braunschweig verkürzt sich von 19 auf 14 Minuten.

Die beiden Züge verkehren im Stunden-Rhythmus auf den Gleisen 4 und 8. Damit Platz für Enno auf dem Wolfsburger Hauptbahnhof ist, wird seit Mitte September ein ganz neuer Bahnsteig gebaut. Auch hier wird alles pünktlich zum Fahrplanwechsel der Bahn am 13. Dezember fertig sein.

Letztes Jahr hatte Metronom die Bahn ausgestochen und den vom Großraumverband (ZGB) Braunschweig ausgeschriebenen Auftrag für den Betrieb des Elektro-Netzes zwischen Wolfsburg, Hannover, Braunschweig und Hildesheim erhalten - für zehn Jahre. Die Züge kommen vom ZGB.

Die ersten Enno-Vorboten sind schon zu sehen: In der Bahnhofshalle stehen zwei pinkfarbene Fahrkartenautomaten.

jes

Viele Wolfsburger freuen sich auf Heiligabend - Buchhändler Michael Sopper nicht: Am 24. Dezember öffnet er zum letzten Mal die Türen seines Buchladens in der Porschestraße. „Wir schließen das Geschäft an diesem Standort“, sagt er traurig.

03.12.2015

Setzt sich das Tauziehen um das Festival „Rock im Allerpark“ fort? Im Kulturausschuss wollten SPD, FDP und Piraten ein klares Bekenntnis zu der Veranstaltung, auf ein Votum ließen sich die anderen Fraktionen aber nicht ein - aus finanziellen Gründen.

03.12.2015

Trotz der politischen Diskussion über die Finanzierung des E-Mobility-Cube am Bahnhof glaubt die Stadt weiter an die Zukunft der Elektro-Mobilität: Ab sofort wird das Ausleihen von Elektro-Autos und E-Fahrrädern in Wolfsburg leichter. Zudem gebe es „aussichtsreiche Gespräche“ über die langfristige Finanzierung der Elektro-Angebote.

03.12.2015
Anzeige