Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Baggerbande: Täter gehen in U-Haft

Polizei Baggerbande: Täter gehen in U-Haft

Nach der Festnahme der Bagger-Bande hat das Gericht die beiden Hauptverdächtigen in U-Haft geschickt. Für die Polizei gibt es noch jede Menge zu ermitteln.

Wolfsburg 52.4226503 10.7865461
Google Map of 52.4226503,10.7865461
Wolfsburg Mehr Infos
Nächster Artikel
A 39: Ansschlussstelle Flechtorf wird voll gesperrt

Tatort Brackstedt: Auch von dieser Baustelle war ein teurer Bagger verschwunden.

Quelle: Polizei

Wolfsburg. Ein Ermittlungsrichter hat am Mittwoch Haftbefehl gegen die beiden Hauptverdächtigen (30 und 36 Jahre) der Bagger-Bande erlassen. Die Polizei steht nach der Festnahme der Männer nun vor langwierigen weiteren Ermittlungen.

Seit Monaten hatte eine Bande im östlichen Niedersachsen und in Sachsen-Anhalt gezielt schwere Maschinen von Baustellen oder aus Betrieben mitgehen lassen – Bagger, Radlader, Traktoren. Viermal schlugen die Täter auch in und bei Wolfsburg zu, der Schaden liegt insgesamt im Millionenbereich. Am Dienstag nahm die Wolfsburger Polizei unter Mithilfe eines SEK die mutmaßlichen Drahtzieher sowie einen Komplizen (27) in Sachsen-Anhalt fest; die beiden mutmaßlichen Köpfe der Bande hatten sich zuvor noch eine Verfolgungsjagd mit den Spezialkräften geliefert (WAZ berichtete).

Wegen Eigentumsdelikten vorbestraft

Gegenüber der Polizei hüllten sich die Verdächtigen in Schweigen, was ihnen nicht viel half: Ein Richter schickte die Haupttäter auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. „Beide sind bereits wegen Eigentumsdelikten einschlägig bekannt“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Eine spezielle Ermittlungsgruppe hatte die Männer ausfindig gemacht – zuvor hatte es „definitiv Hinweise auf die Verdächtigen gegeben“, sagt Claus. Einzelne Hinweise nach einzelnen Taten hätten sich zum Schluss zu einem Gesamtbild verdichtet.

Abgeschlossen ist der Fall damit noch lange nicht. Wer waren die Abnehmer der gestohlenen Maschinen, die man nicht gerade auf der Straße los wird? Wie waren die Vertriebswege, gab es Hehler? Sven-Marco Claus: „Es wird noch umfangreiche Ermittlungen geben.“

Von Ulrich Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr