Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Badewannen-Rennen sorgte für viel Spaß
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Badewannen-Rennen sorgte für viel Spaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 10.06.2014
Gaudi im VW-Bad: Gestern stieg dort das große Badewannenrennen. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Die Teams in der Badewanne bestanden jeweils aus einem Badewannenkapitän und einem Matrosen. Sie mussten mit ihrer Rennwanne rund 50 Meter durch das Wasser eines Schwimmbeckens paddeln. Mehr als 100 Teams traten gegeneinander an. Das schnellste Duo qualifizierte sich für das Finale: Sebastian Hentschel (14) und Kay-Peter Winter (15) werden Wolfsburg am 20. und 21. September im Badeland bei der Europameisterschaft vertreten. Auch das am verrücktesten kostümierte Team erhält einen Startplatz.

Hinter der Aktion steht die Agentur Kids World Events von Rainer Braun, der in vielen deutschen und europäischen Städten den jeweiligen Stadtmeister im Badewannenrennen kürt. Im September winkt dem Gewinnerteam ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro.

Auch die erste Stadtmeisterschaft im Wasser-Elfmeterschießen wurde gestern ausgetragen. Tilo Schmidt (7) nahm stolz den Siegerpokal entgegen: „Ich freue mich“, jubelte er.

  • Heute geht das Badewannenrennen in die zweite Runde. Teilnehmer können sich ab 13 Uhr im VW-Bad am Schwimmerbecken anmelden.

tz

Anzeige