Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Badeland: Wellenbecken ohne Wasser
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Badeland: Wellenbecken ohne Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 06.03.2017
Wellenbecken eine Woche lang ohne Wasser: Die Verbindungen zu den Beckenlampen werden neu verlegt. Quelle: Stadt Wolfsburg
Anzeige
Wolfsburg

Der Anschluss des Kabels an den Unterwasserscheinwerfer kann über zwei Anschlusssysteme geschehen. „Wir wollen beide Systeme probieren. Im Wellenbecken sind 8 Scheinwerfer verbaut. Daher werden jeweils vier Scheinwerfer mit einem anderen System angeschlossen“, so Sabrina Spring, Abteilungsleiterin Bäder der Stadt Wolfsburg. Nach einer 8 wöchigen Probezeit sollen die verschiedenen Systeme dann ausgewertet werden. Projektiert wird die Maßnahme vom Hochbauamt der Stadt Wolfsburg. Begonnen wird mit dem Wellenbecken, weil dieses komplett unterkellert ist. So kann auf eventuellen Undichtigkeiten der Anschlusssysteme an die Scheinwerfer sofort reagiert werden, ohne das Wasser wieder abzulassen.

Mittelfristig sollen ein Großteil der 220 Beckenbeleuchtungskörper des BadeLandes mit dem neuen Anschlusssystem versehen werden. Allein im Mediterranbecken sind 100 Unterwasserscheinwerfer verbaut. Im Außenbecken lassen sich jetzt schon einige Scheinwerfer nicht mehr anschalten. Auch hier soll dann das neue Anschlusssystem zukünftig zum Einsatz kommen.

Der Zeitplan ist straff, denn in der Nacht zu Donnerstag, 23. März soll das Wellenbecken wieder mit 600 m³ Wasser gefüllt werden. „Wenn alles gut und planmäßig verläuft, wollen wir das Becken am Samstag, 25. März wieder freigeben. Vielleicht fehlt dann noch ein wenig Wassertemperatur“, so der Betriebsleiter des BadeLandes Torsten Krier. Für die Zeit der Schließung räumt das Badeland ab zwei Stunden Aufenthalt einen Rabatt von 10 % auf den Eintrittstarif Bad ein.

Stadt Wolfsburg/Pressestelle

In der Autostadt Wolfsburg zog am Samstag die Formel 1 ein. 26 Schüler-Teams gingen mit ihren selbstkonstruierten Rennwagen im Volkswagen Pavillon Nutzfahrzeuge an den Start.

08.03.2017

Hilfe für die kranke Natali: Die Resonanz bei der Typisierungsaktion war riesig. Schon in der ersten Stunde der Aktion hatten sich am Sonntagmittag 250 überwiegend junge Leute an der Aktion in den Räumen der Immanuelgemeinde beteiligt. Insgesamt kamen 431 Wolfsburger dem Hilferuf nach.

05.03.2017
Stadt Wolfsburg 1600 Gäste feiern beim Drehbühnenball - Rauschende Ballnacht im Theater

Drei Jahre lang mussten Freunde und Fans des Wolfsburger Theaters auf die Wiederbelebung des beliebten Drehbühnen-Balls warten. Kein Wunder, dass die 1600 Ballkarten innerhalb kürzester Zeit ausverkauft waren.

05.03.2017
Anzeige