Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Badeland-Kreuzung: Umbau geht weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Badeland-Kreuzung: Umbau geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 06.08.2015
Badeland-Kreuzung: Mit dem Start in den nächsten Bauabschnitt ändert sich hier ab Sonnabend die Verkehrsführung. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Unter anderem wird der Verkehr auf der Schulenburgallee über die provisorische Mittelinsel geführt. Ganz wichtig: Autofahrer, die von der Schulenburgallee kommen, können ab dem Wochenende nicht mehr geradeaus zum Badeland oder Allerpark fahren. Sie werden zum Behelfsparkplatz in den Allerwiesen umgeleitet – hier gibt es bereits eine provisorische Zufahrt zum Allerpark.

Ausdrücklich weist die Stadt darauf hin, dass die Linksabbiegespur für den aus Vorsfelde kommenden Verkehr in Richtung Badeland weiterhin gesperrt bleibt. Weil sich in der Vergangenheit einige Autofahrer nicht daran gehalten oder die Ausschilderung übersehen haben, kam es zu Unfällen (WAZ berichtete).

Zu Beginn der zweiten Bauphase am Samstag ist die Bushaltestelle „Badeland“ voll gesperrt. Ab 14 Uhr kann das Badeland aus der Innenstadt nach Norden wieder bedient werden. Aus Norden kommend ist die Weiterfahrt zum Badeland in der Bauphase zwei bis voraussichtlich Mitte September nicht möglich. Fahrgäste, die vom Badeland in die Innenstadt wollen, können von dort die Linie 213 zur Haltestelle „Alt Wolfsburg“ nutzen, um dann in die Linie 202 oder Linie 213 in Richtung Innenstadt umzusteigen.

jes

Der Umbau der Halberstädter Straße in Westhagen läuft auf vollen Touren. Schweres Gerät ist im Einsatz, es ist laut und es gibt noch weniger Parkplätze als ohnehin schon. Doch die Anwohner können damit leben - auch die, die direkt an der Baustelle wohnen.

09.08.2015

Seit heute liegt ein 30 Meter langes „Muhboot“ auf dem Kanal vor Anker. Das lila Boot mit der riesigen Milka-Kuh als Galionsfigur bietet bis Montag kostenlose Fahrten auf dem Kanal an. Abfahrt ist gegenüber der Autostadt.

06.08.2015

Nach dem schlimmen Vorfall im Jobcenter in Wolfsburg, bei dem ein 42-Jähriger ausgerastet ist und vier Mitarbeiter verletzt hat, führt die Behörde einen Sicherheitsdienst ein.

06.08.2015
Anzeige