Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Badeland-Kreuzung: Links-Abbiegen nicht erlaubt!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Badeland-Kreuzung: Links-Abbiegen nicht erlaubt!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 24.07.2015
Badeland-Kreuzung: Aus Vorsfelde kommend, darf man hier nicht links abbiegen. Daran halten sich aber nicht alle Autofahrer, deshalb kam es auch schon zu einem Unfall. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Das Hauptproblem scheint die Ausschilderung aus Richtung Vorsfelde zu sein: Wegen der Bauarbeiten auf der B 188 darf man nicht auf der Badelandkreuzung nach links in Richtung Badeland abbiegen. Die Stadt hat zwar eine Umleitung über den Behelfsparkplatz am Allerpark ausgeschildert - doch wer unkonzentriert oder zu schnell fährt, nimmt die kleinen gelb-schwarzen Tafeln kaum wahr.

„Die Umleitung ist ordnungsgemäß ausgeschildert“, sagt Ralf Schmidt, Pressesprecher der Stadt. „Trotzdem wurden drei weitere Schilder auf beiden Fahrbahnseiten zur besseren Aufmerksamkeit der Autofahrer aufgestellt.“ Ortsfremde würden die Umleitung auch wahrnehmen, betont Schmidt. Viele Wolfsburger hingegen ignorierten die Umleitung und bögen verbotenerweise an der Badelandkreuzung links ab. Spreche man sie an, sagten sie: Der ausgeschilderte Umweg sei ihnen zu lang.

Polizeisprecher Sven-Marco Claus hält die Ausschilderung für ausreichend: „Alles ist gut und frühzeitig zu erkennen“, sagt er. „Aber natürlich nur, wenn man konzentriert und aufmerksam unterwegs ist.“

Das war ein energiegeladener Auftakt! Das Stadtfest zum 77. Geburtstag eröffnete gestern Abend Captain Jack. Der Sänger und Entertainer, der in weißer Parade-Uniform und roter Mütze auftrat, stand mit seiner Sängerin Michelle auf der Bühne vor dem Rathausplatz. Rund 2500 Besucher jubelten ihm begeistert zu.

03.07.2015

Große Freude bei der Waldschule Eichelkamp: Endlich können die Kinder wieder den Sportplatz nutzen, dort fanden am Freitag nach langer Pause wieder Bundesjugendspiele statt. „Das ist einfach wunderbar“, schwärmte Leiterin Irmgard Pfeffer.

03.07.2015

Havarie an der Sülfelder Schleuse! Das 80 Meter lange Binnenschiff „Fulda“ krachte am Donnerstag gegen einen Stoßschutzbalken. Bilanz: Der hölzerne Sperrbalken zerbarst, die Betonmauer dahinter hat einen tiefen Riss. Der Schaden ist massiv und liegt bei mehreren 10.000 Euro. Bis auf weiteres bleibt die Nordkammer für den Schiffsverkehr gesperrt.

03.07.2015
Anzeige