Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
BUND seit 30 Jahren in der Lönsstraße

Wolfsburg BUND seit 30 Jahren in der Lönsstraße

1986 zog der Wolfsburger Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in das Naturschutzzentrum in der Lönsstraße. In den 30 Jahren hat der Verband viel bewirkt, worüber sich auch die Vermiterin Neuland freut. Zum runden Geburtstag überbrachten Julia Wenzel und Yessica Rugerio Jürs am Freitag einen Präsentkorb.

Voriger Artikel
Mörser Knoten: Neue Verkehrsführung gilt
Nächster Artikel
Wobcom: Gratis-WLAN startet Anfang August

Naturschutzzentrum: Zum 30-jährigen Mieterjubiläum in der Lönsstraße gab es ein Geschenk von der Neuland.

Quelle: Foto: Britta Schulze

„Gebaut wurde das Haus in den 50ern, ursprünglich war es ein Milchgeschäft“, erinnerte sich Peter Bronold vom BUND. Nachdem das Gebäude von verschiedenen Einzelhändlern genutzt wurde, zog 1986 schließlich der BUND in das Haus der Neuland ein und eröffnete das Naturschutzzentrum. Seitdem koordiniert der BUND mit seinen aktuell rund 400 Wolfsburger Mitgliedern von der Lönsstraße aus seine verschiedenen Projekte.

Dazu gehörten in den vergangenen 30 Jahren unter anderem die Renaturierung der Mühlenriede, das Mülltrennungs-Projekt „Müll 2000“ und die Anlage von Streuobstwiesen. Und das nächste Projekt ist in Planung: Der BUND möchte den alten Kalksteinbruch bei Ehmen und Sülfeld bepflanzen. Julia Wenzel von der Neuland ist darüber erfreut: „Der BUND tut eine Menge in Wolfsburg. Er ist gestalterisch tätig, informiert die Bürger und schärft ihr Bewusstsein für die Umwelt“, lobte sie. Da das Mietverhältnis beiderseits passt, freuen sich Neuland und BUND auf die nächsten 30 Jahre.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr