Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg B 188: Vierspuriger Ausbau startet am 5. Mai
Wolfsburg Stadt Wolfsburg B 188: Vierspuriger Ausbau startet am 5. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 14.04.2014
Vierspuriger Ausbau: Die Arbeiten auf der B 188 in Richtung Badeland-Kreuzung starten am 5. Mai. Im August folgt die Deckensanierung zwischen Westumgehung und Feuerwachenkreuzung. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige

Das ist geplant: Von der Badeland-Kreuzung bis zur Westumgehung sollen zwei Fahrstreifen gebaut werden, der linke wird zur Linksabbiegespur auf die Westumgehung. Von der Westumgehung in Richtung Badeland-Kreuzung soll es ebenfalls zwei Fahrstreifen geben. Einer wird als verlängerte Rechtsabbiegerspur von der Westumgehung auf die B 188 gebaut. „So wird die B 188 vierspurig“, sagt Mühlnickel. Getrennt werden die Fahrstreifen von einem Grünstreifen – wie auf Autobahnen.

Wichtig: Die Zufahrt zum Parkplatz in den Allerwiesen wird durch eine Ampel geregelt. Auf den Parkplatz kommt man nur als Rechtsabbieger aus Richtung Badeland-Kreuzung, ausfahren kann man in beide Richtungen. Während der ganzen Baumaßnahme soll der Verkehr fließen können.

Das Land will im August zusätzlich die B188 zwischen Westumgehung und Feuerwehrkreuzung sanieren. „Das erledigen wir in den Ferien“, so Mühlnickel. „An zwei Wochenenden werden Vollsperrungen nötig sein.“ In zwei Wochen soll die Sanierung beendet sein. Gesamtkosten beider Maßnahmen: rund 3,5 Millionen Euro.

Die juristische Aufarbeitung der Affäre um die Diskothek Nachtschicht geht in die letzte Runde. Die Staatsanwaltschaft hat nun auch den früheren Geschäftsführer wegen Anabolika-Handels angeklagt. Sein früherer Betriebsleiter muss sich deswegen bereits vor dem Landgericht verantworten.

14.04.2014

Die kranke Georgierin Karina Drboeva und ihre Familie bleiben vorerst in Wolfsburg. Die 45-Jährige sollte eigentlich trotz des kritischen Gesundheitszustands gemeinsam mit ihrem Mann (47) und den beiden Söhnen (16 und 19) heute nach Polen abgeschoben werden. Der Flüchtlingsrat und der Anwalt der Familie hatten dagegen protestiert (WAZ berichtete).

14.04.2014

Ein rabiater Ladendieb hat am Samstagnachmittag in einem Supermarkt in der Laagbergstraße einen Kassierer (31) in den Oberarm gebissen. Ein Komplize des Täters versetzte dem Kassierer auch noch einen Faustschlag, das Opfer kam verletzt ins Klinikum.

14.04.2014
Anzeige