Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Autowerkstätten melden Rekordzahlen bei Reparatur-Aufträgen

Mega-Hitze: Klimaanlagen in Autos machen schlapp Autowerkstätten melden Rekordzahlen bei Reparatur-Aufträgen

Nicht nur die Klimaanlagen im ICE machen bei der tropischen Hitze schlapp. Auch in Autos geben sie oft den Geist auf.

Voriger Artikel
Kinderwagen in Flammen
Nächster Artikel
Röntgenstraße: Kreuze erinnern an Horror-Unfall

Die große Hitze sorgt für viele Werkstatt-Aufträge: Janusch Penczek und Jan-Christian Hartung von Auto-plus reparieren eine von vielen defekten Klimaanlagen.

Quelle: Photowerk (mv)

„Wir haben zurzeit fünfmal so viele Reparaturen an Klimaanlagen wie sonst üblich. Das hatten wir bislang noch nie“ , sagt Dr. Falk Hecker, Geschäftsführung von Auto-plus.
Häufiger Grund für die Probleme mit Klimaanlagen: Viele Autofahrer lassen sie nicht regelmäßig kontrollieren, wie es eigentlich nötig wäre. Und das räche sich nun bei der großen Hitze – in doppelter Hinsicht: Denn nicht nur das Auto lässt sich nicht auf angenehme Temperaturen runterkühlen, auch die Reparatur kann richtig teuer werden, wenn Kondensator, Kompressor oder Trockner kaputt sind.
Auch das Autohaus Koller in Vorsfelde muss jetzt häufiger als sonst Klimaanlagen reparieren. „Meistens sind es Fahrzeuge, die schon einige Jahre alt sind“, stellt Werkstatt-Leiter Lars Wegener fest.
Häufig sei zu wenig Kältemittel in der Anlage. Dann könne die Klimaanlage nicht mehr ihre volle Leistung erreichen und bei den tropischen Temperaturen, die in den vergangenen Wochen herrschten, wurde es dann sehr schnell sehr heiß im Fahrzeug.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr