Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Autostadt verwandelt sich in riesigen Zirkus

Wolfsburg Autostadt verwandelt sich in riesigen Zirkus

Wolfsburg. Die Wassershows in der Autostadt waren gestern, in diesem Jahr verwandelt sich die Parklandschaft samt Hafenbecken für die Sommerinszenierung in einen riesigen Zirkus. Nicht mit Tieren, sondern mit Artisten der besonderen Klasse. 17 Compagnien aus aller Welt wollen mit dem „Cirque Nouveau Mobile“ begeistern. Am 23. Juni geht es los.

Voriger Artikel
Bürgerstiftung lädt zur Zeitreise ein
Nächster Artikel
Ein Park als Schandfleck

So soll es aussehen: Im Hafenbecken entsteht für „Cirque Nouveau Mobile“ eine große Bühne für 3000 Besucher.

Quelle: Autostadt

„Wir laden unsere Gäste in diesem Jahr zu einem Sommer der Freude in die Autostadt ein. Künstler aus aller Welt präsentieren bei Cirque Nouveau Mobile moderne Zirkus-Artistik auf höchstem Niveau und werden die Besucher zum Staunen bringen“, verspricht Autostadt-Chef Otto F. Wachs. Und: „Wer sich von der Fröhlichkeit anstecken lässt, der kann selbst zum Artisten werden - bei unserem umfangreichen Workshop-Angebot ist für jeden etwas dabei.“ Nach neun Jahren spektakulärer Wassershows sei es an der Zeit, den Besuchern etwas Neues zu bieten.

Für die neue Sommerinszenierung lässt die Autostadt sogar eine Bühne mit rund 3000 Sitzplätzen in das Hafenbecken bauen. Außerdem wird ein Zelt mit 26 Meter Durchmesser hinter dem Pavillon von Volkswagen Nutzfahrzeuge aufgestellt, es ist für 400 Besucher. Für die Vorstellungen im Zelt und auf der Bühne im Hafenbecken benötigen Besucher spezielle Tribünenkarten, die ab heute im Internet unter www.autostadt.de zu bestellen sind.

Professionelle Akrobaten, Schauspieler, Musiker und Trapezkünstler aus aller Welt holte die Autostadt für das Festival nach Wolfsburg. Compagnien wie der Cirque Éloize aus Kanada oder die Compagnia Finzi Pasca aus der Schweiz und Italien verzaubern sechs Wochen lang vom 23. Juni bis 31. Juli das Publikum mit ihren Shows, Street-Art-Künstler und Luftartisten erobern die Parklandschaft - mittwochs bis sonntags.

Auf Wassershows müssen die Besucher aber nicht komplett verzichten: In der Park- und Lagunenlandschaft sorgen Steuerfontänen für ein lustiges Wasser-Ballett.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang