Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autostadt lädt wieder zur Winterwelt ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autostadt lädt wieder zur Winterwelt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 25.10.2016
Die zauberhafte Winterwelt: Die Inszenierung in der Autostadt beginnt am 25. November. Es gibt Eisshows zum Thema „Sound Of Movies“. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Neu sind in diesem Jahr rund 15-minütige Eisrevuen mit dem Thema „Sound Of Movies“. Um die erfolgreichsten Musikhits der internationalen Filmgeschichte kreisen die Eisshows: 22 internationale Eiskunstläufer zeigen wöchentlich wechselnd vier Mal pro Tag zwei unterschiedliche Revuen von etwa 15 Minuten Dauer (die erste Show beginnt um 17 Uhr, die letzte Show um 20 Uhr). Die Auswahl der Musikhits reicht von Klassikern bis hin zu aktuellen Blockbustern, von Klassik bis Hip-Hop und hält für Gäste jedes Alters etwas bereit.

Wer selbst aktiv sein möchte, kann auf der großen Eisfläche Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen. Die 1000 Quadratmeter große Schneewelt ist jungen Gästen vorbehalten um zu rodeln oder kleine Kunstwerke aus Schnee zu bauen. Equipment wie Schlittschuhe, Eislaufhilfen und Stöcke für das Eisstockschießen können ausgeliehen werden. Wer die eigene Eislauftechnik verbessern oder gar kleine Kunststücke einstudieren möchte, kann im Rahmen von „Skate with the Stars“ ein Einzel-Coaching mit den Profis der Eisshows buchen.

Zu Rundfahrten lädt das beleuchtete Karussell vor dem KundenCenter ein und an den Wochenenden im Dezember können kleine Gäste in der Keksmanufaktur weihnachtliche Plätzchen backen und sie anschließend mit nach Hause nehmen.

„Zum Jahresende beginnt in der Autostadt für unsere Gäste mit der Winterinszenierung die schönste Jahreszeit. Mit dem großen Schnee- und Eisvergnügen für die ganze Familie kommt echtes Winterfeeling in Norddeutschland auf“, sagt Otto F. Wachs, Geschäftsführer der Autostadt.

Wolfsburg. Ein auf den ersten Blick eher unscheinbares Dokument ist Grundlage für eine bahnbrechende Entwicklung in Wolfsburg: Der Vertrag für den Bau eines Bahnhofgebäudes.

26.10.2016

Sieben Fahrzeugführer wurden bei gezielten Verkehrskontrollen am Montag- und Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 188 zwischen Wolfsburg und Vorsfelde unter dem Einfluss von Drogen angetroffen. 26 Beamte überprüften insgesamt 100 Fahrzeuge. Bei den sieben Fahrzeugführern wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

25.10.2016

Wohnen ist eines der größten Themen in Wolfsburg. Stadtmuseum und Forum Architektur haben es in der neuen Sonderausstellung „Wie man eine Stadt entwickelt“ aufgegriffen. Es ist ein Blick auf künftige Bauprojekte, aber auch ein Blick zurück in die 1960er Jahre. Eröffnung ist am Mittwoch, 26. Oktober, um 18 Uhr im Schlosses.

25.10.2016
Anzeige