Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autostadt hat ein neues Solar-Schiff
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autostadt hat ein neues Solar-Schiff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 22.07.2015
Die Autostadt in Wolfsburg hat ein neues Solar-Passagierschiff: Es trägt den Namen „Sünje“. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Für Mohrs, Ehefrau von Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Koordinatorin des „Bündnisses für Familien“, war es ein ganz besonderer Moment: „Es ist nicht nur meine erste und wahrscheinlich einzige Schiffstaufe“, sagte sie lachend. „Ich bin auch regelmäßig seekrank.“ Die Taufe klappte trotzdem perfekt: Die Sektflasche zersprang in tausend grüne Scherben, als sie aufs Namenschild „Sünje“ aufschlug. Im Vorfeld der Taufe hatte Autostadt-Geschäftsführer Otto Ferdinand Wachs alle Mitarbeiter um Namensvorschläge gebeten: „Innerhalb von vier Tagen hatten wir sage und schreibe 150 Vorschläge.“

Das Rennen machte Sarah-Vanessa Schmidt aus der Personalabteilung: „Sünje kommt aus dem Friesischen und heißt ‚kleine Sonne‘“, erklärte sie. Passt perfekt zum Sommer in Wolfsburg und zum Solar-Katamaran: „Damit setzt die Autostadt einen Akzent für emmissionsfreien Fahrgastverkehr“, betonte Knut Schäfer, Geschäftsführer der Weißen Flotte - sie stellt die Schiffe für die Autostadt.

Stolz war auch Ingo Schillinger vom Schiffsbauer Ostseestaal: „Es ist das sechste Solarschiff, das wir gebaut haben. Die Bauzeit betrug rund sieben Monate.“ Autostadt-Chef Wachs war begeistert: „Wir können es geschlossen und offen als Cabrio fahren.“ Der Katamaran bringt künftig Autostadt-Besucher zum Sicherheits-Parcours. Sauber, sonnig und leise.

bis

Schon wieder ist ein Schuljahr vorbei: Am Mittwoch gab es mit dem Beginn der Sommerferien Zeugnisse. Die WAZ sprach in Wolfsburg mit sechs Schülern und fragte: Seid ihr zufrieden mit euren Leistungen oder müsst ihr die Sommerferien zum Lernen nutzen?

25.07.2015

Zwei gute Neuigkeiten verkündet die Wolfsburger Bürgerstiftung: Beim Bürgerfrühstück kamen 20.000 Euro zusammen, die Kindern zu Gute kommen. Und: Heidemarie Steinke ist neues Mitglied des Vorstands.

22.07.2015

Wolfsburg. Skrupellos und rücksichtslos handelten zwei unbekannte Täter, als sie am vergangenen Samstagmittag im Görlitzer Ring eine 80 Jahre alte behinderte Frau überfielen und ihr die Geldbörde raubten.

22.07.2015
Anzeige