Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Autostadt: Viele Besucher sahen letzte Eisshow

Wolfsburg Autostadt: Viele Besucher sahen letzte Eisshow

Noch einmal schwamm gestern „Der kleine Wassermann“ durch die Autostadt. Noch einmal tanzten Fische und Wassertropfen über die gefrorene Lagune und noch einmal applaudierten viele Besucher der letzten Eisshow in der Autostadt.

Voriger Artikel
Verkaufsoffener Sonntag: Tausende strömten in die Fuzo
Nächster Artikel
Betrunkener Mofafahrer (90) rammt Schild

Finale für die Eisshows: Noch einmal verfolgten tausende Besucher die Abenteuer des kleinen Wassermanns in der Autostadt.

Quelle: Gero Gerewitz

Nach „Der Räuber Hotzenplotz“, „Das kleine Gespenst“ und „Die kleine Hexe“ beendete „Der kleine Wassermann“ gestern die diesjährigen Eisshows in der Autostadt. Ein letztes Mal erlebte das Publikum mit, wie der kleine Wassermann (Michael Chau) tief unten im Mühlenweiher gemeinsam mit seinen Eltern (Artur Ebel und Barbara Zenezini) und seinem Freund, dem Karpfen Cyprinus das Gewässer erforscht und auch an Land jede Menge Abenteuer erlebt.

Wie bei jeder Show waren die Tribünen voll und die Zuschauer applaudierten dem Team aus 22 Eiskunstläufern, die die Geschichten von Ottfried Preußler zum Leben erweckten. „Ich habe mit meinen Kindern jede Show gesehen, sie waren alle super“, lobte Besucherin Stephanie Janssen.

Die Eiskunstläufer beeindruckten in den letzten vier Wochen mit tollen Choreografien, gekonnten Sprüngen und perfekten Pirouetten, die sie in ihren bunt schillernden Kostümen einwandfrei ausführten. Zum Abschluss durfte Choreografin Stephanee Grosscup auf dem Karpfen Cyprinus noch einmal eine Ehrenrunde auf der gefrorenen Lagune drehen.

Der Wintermarkt wird noch bis zum 5. Januar und die Eisbahn bis zum 26. Januar 2014 für die Besucher offen sein.

sag

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände