Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autostadt-Party: 41.000 Besucher und ein gigantisches Feuerwerk
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autostadt-Party: 41.000 Besucher und ein gigantisches Feuerwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 30.05.2010
Zehn Jahre Autostadt: Das zwölf Minuten lange Feuerwerk war der spektakuläre Höhepunkt der Geburtstagsfeier. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

„Wir freuen uns über den großen Besucherzuspruch bei unseren beiden Festtagen“, so Autostadt-Chef Otto Ferdinand Wachs. Er versprach, in diesem Jahr noch mit „weiteren interessanten Veranstaltungen“ zu überraschen.
Das Geburtstagsfest zu toppen, wird schwierig: Über 300 Künstler zeigten ihre Shows in den Pavillons und auf den Außenplätzen. Darunter waren Michael Winslow aus „Police Academy“, Emmi & Herr Willnowsky von Schmidts Tivoli und die A-Capella-Gruppe Art Of Mouth.
Am Samstagnachmittag lud die Sonne die Gäste dazu ein, es sich zwischen den attraktiven Programmpunkten auf den Rasenflächen gemütlich zu machen. Am Abend verzauberten Lichtinstallationen, die Fabelwesen von Plasticients Volants und Feuerjonglagen. Gute Laune verbreiteten auch die vielen Musikgruppen, die pausenlos unterwegs waren.
Der Höhepunkt war aber ohne Frage das gigantische Feuerwerk: 25 Feuerwerker schossen zwölf Minuten lang 9000 Raketen ab und zeichneten damit zu Musik aus zehn Jahren Autostadt Herzen, die Zahl „10“ und das Autostadt-Logo an den Wolfsburger Nachthimmel. Noch lange nach der letzten Rakete blieben die Zuschauer applaudierend stehen.

mbb

Kann der Fernsehsender RTL für Frieden in Velstove sorgen? In dem kleinen Ortsteil tobt seit Jahren ein erbitterter Streit zwischen Wolfgang S. („Kettensägen-Wolfgang“) und seinen Nachbarn – jetzt hat sich TV-Streitschlichter Franz Obst eingeschaltet.

30.05.2010

Eine Fotoausstellung wandert derzeit durch die Betriebsrestaurants im VW-Werk. Die Bilder zeigen „Impressionen aus dem Werk“, die Thomas Flügge gemacht hat. Der VW-Mitarbeiter der Werkssicherheit ist Hobbyfotograf und hat mit Genehmigung der Werkleitung besondere Momente und Perspektiven im VW-Werk festgehalten.

29.05.2010

Im VW-Konzern dreht sich das Personalkarussell: Winfried Vahland wird zum 1. September Skoda-Chef. Seine Position als Leiter des China-Geschäfts übernimmt Karl-Thomas Neumann. Damit bestätigten sich die Personalien, über die schon seit Wochen spekuliert wurde. Der bisherige Skoda-Chef Reinhard Jung (59) geht in den Ruhestand.

29.05.2010
Anzeige