Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Autostadt: Deutsche Technik als Wassershow

Wolfsburg Autostadt: Deutsche Technik als Wassershow

Unter dem Motto „Technikland“ feierte gestern Abend die zweite von vier Wassershows vor hunderten Zuschauern Premiere in der Autostadt. Im Mittelpunkt standen die Errungenschaften deutscher Ingenieurskunst.

Voriger Artikel
Öl-Alarm im Hafen
Nächster Artikel
Einbrecher suchten Hammer-Markt im Heinenkamp heim

Beeindruckendes Spektakel: Gestern Abend feierte die Wassershow „Technikland“ Premiere.

Quelle: Photowerk (mv)

Egal ob Glühbirnen, Autos oder S-Bahnen: Deutschland ohne seine technischen Meisterleistungen wäre undenkbar. Mit ihrer aktuellen Wassershow „Technikland“ würdigt die Autostadt deshalb die Erfindungen und Innovationen der deutschen Technikwelt.

Fulminant erhoben sich die ersten Wasserfontainen zur Musik der Kult-Technoband Kraftwerk. Im Zusammenspiel mit der eindrucksvollen Lichtshow formierten sich immer wieder neue Wassergestalten und tänzelten in der Lagune umher. Aussagekräftige Videos von Windrädern bis zu Flugzeugen fingen das Thema des Abends gelungen ein. „Tolle Show, wirklich genial gestaltet“, lobte Besucher Manuel Korte.

Vor allem die Musik war auf das Wasserspektakel perfekt abgestimmt. So erklangen Lieder wie „Drive My Car“ oder „Künstliche Welten“. Besonderer Fokus wurde - wie sollte es anders sein - auf die Geschichte des Automobils gelegt.

Den eindrucksvollen Abschluss der Wassershow bildete ein spektakulärer Mix aus Wasserfontänen und Feuer zu Wagners „Ritt der Walküren“.

  • Ab heute findet die Wassershow täglich um 14, 16, 18 und 22 Uhr statt. Am nächsten Sonntag startet dann die dritte Wassershow „Kulturland“.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr