Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Autostadt: Bambinis trainieren auf dem Eis

Wolfsburg Autostadt: Bambinis trainieren auf dem Eis

Wolfsburg. Ein ganz besonderes Training hatten gestern die Bambinis der Grizzlys Wolfsburg. Sie waren zu Besuch in der Autostadt und zeigten vor Publikum ihr ganzes Können.

Voriger Artikel
Erfolg: Mehr Besucher in den Freibädern
Nächster Artikel
Einbrüche in der City: Kaum Beute, hoher Schaden

Mal raus aus der Halle: Auf der Eisfläche vor dem Porsche-Pavillon fand das Eishockeytraining der Bambinis statt. Am Ende gab es ein kleines Spiel.

Quelle: Gero Gerewitz

Auf der Eisfläche vor dem Porsche-Pavillon trainierten die Vier- bis Achtjährigen in voller Montur. Stockführung, Schlittschuhtechnik und Schussübungen standen auf dem Programm. „Es ist schön, mal aus der Halle herauszukommen, denn das Training passt einfach perfekt in die Winterwelt der Autostadt“, freute sich Vorstandsmitglied Norbert Blyszcz. Er kommentierte auch die Übungen der Bambinis und erklärte den Zuschauern ganz genau, mit welchen Hilfsmitteln die kleinen Eishockeyspieler durch den aufgebauten Parcours sausten. „Wir wollen uns in aller erster Linie mal zeigen, aber natürlich freuen wir uns auch, wenn wir durch solche Gelegenheiten Interesse wecken können“, so Blyszcz.

Nach dem Training fand natürlich noch ein kleines Spiel statt, bei dem das Team in zwei Mannschaften aufgeteilt wurde. Die Regeln wurden dabei einmal nicht so genau befolgt. „Heute steht ja vor allem der Spaß im Vordergrund“, sagte Geschäftsführer Rainer Schumacher.

Nicht nur Maskottchen Ben feuerte dabei die kleinen Spieler an, sondern auch die Eltern. „Es ist toll, die Kinder mal so zu erleben. Sonst sind wir bei dem Training ja nicht dabei“, sagte Heidi Hartmann. „Und es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder spielerisch entwickelt haben und welches Mannschaftsgefühl sie haben“, ergänzte Ralf Hundertmark, der ebenfalls seinen Sohn auf dem Eis anfeuerte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang