Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autostadt: Aufbau für Weihnachtsmarkt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autostadt: Aufbau für Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 18.11.2015
Neue Winterinszenierung: Dr. Maria Schneider (r.) und Ralf Luhnen stellten das Konzept vor. Quelle: Britta Schulze

Viele Gäste hatten sich gewünscht, zu sehen, wie der Aufbau für die Winterinszenierung abläuft. Diese und andere Anregungen griff die Autostadt auf und setzte sie für die diesjährige Winterwelt um. Heraus kam „eine komplett neue Optik“, erklärt Kreativdirektorin Dr. Maria Schneider.

Großer Unterschied zu den vergangenen Jahren: Der Wintermarkt findet diesmal im gesamten Park statt; die gesamte Lagune wird zur Eisfläche und darüber führt eine extra für die Winterwelt gebaute Holzbrücke. Neu ist außerdem die Holz-Umrandung der Eisfläche, die auch nachhaltig ist. „Die Holzbretter werden später eingelagert und können zu 70 Prozent wieder benutzt werden“, so Ralf Luhnen. Umweltfreundlich ist außerdem die Beleuchtung, die auf LED umgerüstet wurde.

Auf dem Eis gibt es keine Shows mehr, sondern kurze „Impressionen“. Dort dreht sich alles um die Weltmetropolen New York, Paris, Rio de Janeiro, Moskau, Macau, Las Vegas, Berlin und London. Das gilt ebenso für die Speiseangebote, aber auch die Geschenkideen, die aus der ganzen Welt kommen. „Ich bin gespannt, ob die Besucher die Weihnachtsideen aus Las Vegas mögen“, sagt Dr. Maria Schneider.

syt

Das Phaeno feiert am Wochenende zehnjähriges Bestehen. Am Mittwoch zog Michel Jung, Leiter des Science Centers, gemeinsam mit den Förderern Oberbürgermeister Klaus Mohrs, Gerhard Döpkens (Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg) und Julius von Ingelheim (Wolfsburg AG) eine Bilanz.

18.11.2015

Dank einer aufmerksamen Bankangestellten wurde am Dienstag in Fallersleben verhindert, dass eine 79-jährige Rentnerin um die Ersparnisse in Höhe von 18.000 Euro gebracht wurde. Unbekannte Trickbetrüger hatten sich telefonisch bei der 79-Jährigen als ihre Enkel ausgegeben und um das Bargeld für den Kauf einer Immobilie gebeten.

18.11.2015

Wolfsburg. Umweltalarm im Heinenkamp: In die Straße Brandgehaege rückte um 19.45 Uhr die Feuerwehr aus. An einem mobilen Stromaggregat der LSW war ein Kraftstoffschlauch geplatzt. 1000 Liter Diesel drohten aus einem Tank zu laufen.

17.11.2015