Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Autoknacker: 4500 Euro Schaden

Wolfsburg Autoknacker: 4500 Euro Schaden

Gleich drei Autos brachen Unbekannte im Laufe des Mittwochs auf und entwendeten deren Navigationsgeräte. Dabei entstand ein Gesamtschaden von mindestens 4500 Euro.

Voriger Artikel
Fahrrad geklaut: Täter flüchtete
Nächster Artikel
Joey Kelly bei Autostadt-Lauftreff

Navis geklaut: Am Mittwoch brachen Autoknacker drei Autos auf.

Alle Taten ereigneten sich zwischen 13.40 Uhr und 22.50 Uhr auf dem VW Parkplatz an der Heinrich-Nordhoff-Straße.

In Reihe 28 hatte ein 33 Jahre alter Mann aus Gifhorn seinen schwarzen VW Passat verschlossen abgestellt. In Reihe 26 erwischte es einen Skoda Oktavia, den sein 42 Jahre alter Besitzer aus Braunschweig dort geparkt hatte.

Unweit hiervon gingen die Täter den schwarzen Golf eines 30 Jahre alten Mannes aus dem Landkreis Gifhorn an.

In allen drei Fällen zerschlugen die Unbekannten die Seitenscheibe und entwendeten die Navigationsgeräte.

Hinweise zu den Taten nimmt die Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr