Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Autoaufbrecher flüchteten: Zeugen gesucht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Autoaufbrecher flüchteten: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 14.01.2014
Erfolglose Autoknacker: Dank eines aufmerksamen Nachbarns ergriffen zwei Unbekannte am Montagabend unverrichteter Dinge die Flucht. Quelle: Archiv
Anzeige

Das Duo  flüchtete vom Tatort eines Anwohnerparkplatzes eines  Mehrfamilienblocks im Hochring. Beide Täter haben grüne Jacken getragen, so der Zeuge, der gegen 23.20 Uhr beobachtet habe, wie plötzlich in der Fahrerkabine des Transporters Licht eingeschaltet wurde.

Im November sei er selber Opfer eines Pkw-Aufbruchs geworden und schaue deswegen sehr aufmerksam mehrmals am Abend aus einem Fenster seiner Wohnung. Den Ermittlungen nach hatten die Täter eine Tür aufgebrochen und bereits damit begonnen, das Navigationsgerät  auszubauen. Die Fluchtrichtung der Aufbrecher sei nicht bekannt, so ein Beamter.

Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.

ots

Ein Radfahrer (56) ist gestern Abend bei einem Unfall an der Braunschweiger Straße verletzt worden. Er stürzte mit seinem Fahrrad in den Straßengraben.

14.01.2014

Im Bartenslebenring und im Otternweg in der Nordstadt gehen die Meinungen der Mieter über die geplante umfassende Sanierung (WAZ berichtete) der Häuser auseinander: Die einen freuen sich, dass die Wohnungen endlich modernisiert werden, die anderen fürchten ein Chaos, denn zeitweise werden sie wohl sogar auf Dusch- und Toilettencontainer ausweichen müssen.

16.01.2014

Niederlage für den Wolfsburger Thomas D. (30): Der Bankräuber mit dem angeblichen Bombenkoffer hatte gegen seine Verurteilung Revision eingelegt - offenbar, um eine kürzere Haftstrafe zu erreichen. Damit scheiterte er jetzt vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Leipzig.

16.01.2014
Anzeige