Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Auto erfasst Fahrradfahrer (65)

Wolfsburg Auto erfasst Fahrradfahrer (65)

Bei einem Unfall an der Heinrich-Nordhoff-Straße zog sich am Mittwochmittag ein Fahrradfahrer (65) Verletzungen zu. Er wurde von einem Auto erfasst und stürzte schwer.

Voriger Artikel
VfL in Braunschweig: Polizei rechnet mit hitzigem Derby
Nächster Artikel
Erfolgreich: 80 Azubis schaffen Prüfungen

Unfall an der Heinrich-Nordhoff-Straße: Ein Auto erfasste einen Fahrradfahrer (65) - er kam verletzt ins Klinikum.

Quelle: Foto: Hensel

Der 65-jährige Wolfsburger fuhr gegen 12.30 Uhr auf dem Radweg an der Heinrich-Nordhoff-Straße in Richtung Fallersleben. In diesem Moment kam ein Passat-Fahrer (45) mit seinem Auto von der Autobahn und wollte in Richtung Innenstadt abbiegen. Dabei übersah er jedoch den 65-Jährigen.

Der Passat erfasste das Fahrrad, der 65 Jahre alte Mann prallte auf die Motorhaube und stürzte auf die Fahrbahn. Durch den Aufprall zog sich das Unfall-Opfer leichte Verletzungen zu und kam per Rettungswagen ins Klinikum. Der Sachschaden liegt bei 4000 Euro.

„Vermutlich war der Passat-Fahrer unachtsam und hat nicht nach rechts geschaut“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. An der Unfallstelle ist der Radweg in beide Richtungen befahrbar - mehrfach kam es schon zu Unfällen, der Überweg für Fußgänger und Radfahrer ist auf der Fahrbahn rot markiert.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr