Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Auto brennt, Busfahrer (56) verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Auto brennt, Busfahrer (56) verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 10.07.2014
Schaumteppich: Die Feuerwehr löschte den brennenden Volvo, nachdem der Busfahrer der WVG-Linie 207 die Flammen eingedämmt hatte. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Der Volvo aus dem Landkreis Roth (Bayern) geriet in Folge eines technischen Defekts gegen 10.20 Uhr in der Kleiststraße in Brand. „Erst qualmte es aus dem Armaturenbrett, dann brannte es“, berichtete Einsatzleiter Sören Hambrock von der Berufsfeuerwehr.

Noch bevor die Feuerwehr vor Ort eintraf, hatte ein Busfahrer der WVG den Vorfall beobachtet und eilte sofort mit dem Feuerlöscher zu dem brennenden Auto. Lob von Hambrock: „Der Busfahrer hat die Ausbreitung des Brandes verhindert, wir konnten mit Schaum endgültig löschen.“ Pech: Der Busfahrer (56) knickte bei den Löscharbeiten um, verstauchte sich vermutlich das Fußgelenk und wurde von der Feuerwehr umgehend ins Klinikum eingeliefert. „Das Bein war angeschwollen, wir gehen aber von einer leichten Verletzung aus“, so der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr.

Die Fahrgäste, die mit der Linie 207 unterwegs waren, mussten nach dem Ausfall des Busfahrers nur wenige Minuten warten. Die WVG schickte schnell eine Ersatzfahrerin, die den Bus übernahm.

jes/fra

Anzeige