Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auszeichnung für Wolfsburg!

Wolfsburg Auszeichnung für Wolfsburg!

Das war ein besonderer Moment: Gestern erhielt Wolfsburg als erste deutsche Großstadt das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“.

Voriger Artikel
Hunderte Hinweise ohne heiße Spur
Nächster Artikel
Christophorus-Kita: Neubau startet 2015

Kinderfreundliche Kommune: Über dieses besondere Auszeichnung durfte sich gestern Wolfsburg freuen.

Quelle: Foto: Hensel

Hintergrund: Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen erarbeitete die Stadt in einer zweijährigen Pilotphase einen Aktionsplan für Kinderfreundlichkeit. Zur Ausarbeitung gehörten unter anderem Workshops, bei denen Kinder ihre Wünsche und Vorschläge für eine kinderfreundliche Stadt äußerten. In den kommenden vier Jahren soll dieser Aktionsplan umgesetzt werden.

Das Siegel des Vereins „Kinderfreundliche Kommune“ zertifiziert also kein Ergebnis, sondern einen laufenden Prozess. Unicef und das Deutschen Kinderhilfswerk sind die Träger des bundesweiten Vereins.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs nahm das Siegel gestern im Kulturzentrum Hallenbad entgegen. „Das ist ein ganz besonderer Moment für Wolfsburg“, sagte der Oberbürgermeister. Er versprach, innerhalb der kommenden vier Jahre den „Aktionsplan mit Leben zu erfüllen“. Dabei solle die Berücksichtigung der Rechte von Kindern und Jugendlichen Stück für Stück in das Alltags-, Verwaltungs- und Politikhandeln integriert werden.

„Wir werden uns mit dem Thema Kinderfreundlichkeit noch stärker beschäftigen“, so Mohrs. Er lobte Stadträtin Iris Bothe für ihre gute Arbeit.

Sebastian Sedlmayr, Leiter der Abteilung Kinderrechte und Bildung bei Unicef Deutschland, blickte optimistisch auf die kommende Zeit: „Die Stadt Wolfsburg hat mit ihrem Kinder- und Jugendbüro beste Voraussetzungen, den Aktionsplan in den nächsten vier Jahren umzusetzen.“

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang