Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ausstellung: MS Wissenschaft geht vor Anker
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ausstellung: MS Wissenschaft geht vor Anker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 13.05.2015
Ausstellung auf dem Mittellandkanal: Die MS Wissenschaft liegt vom 19. bis 22. Mai am Autostadt-Anlieger vor Anker. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Auf ihrer Tour durch rund 40 Städte in Deutschland und Österreich hält die 103 Meter lange MS Wissenschaft auch in Wolfsburg. An Board geht es unter anderem um Mobilität, Vernetzung, Energie und Natur in der Stadt. Bei vielen Ausstellungsexponaten ist die Kreativität der Besucher gefragt: Sie können zum Beispiel anhand von verschiedenen Modellen ein Haus oder eine Stadt der Zukunft gestalten.

Die Ausstellung wird von der Organisation Wissenschaft im Dialog (WiD) im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung umgesetzt. WiD-Vorsitzende Antje Boetius erklärte: „Das Wissen soll direkt zu den Menschen kommen und wir möchten, dass die Besucher aktiv mitmachen.“

Öffnungszeiten der MS Wissenschaft sind Dienstag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr, dazu gibt es täglich eine kostenlose Führung um 17 Uhr. Für Gruppen ab zehn Personen ist eine Anmeldung auf www.ms-wissenschaft.de nötig, Termine für Schulklassen sind ab 9 Uhr buchbar. Der Eintritt zum Schiff ist frei.

Wolfsburg. Der Schaden könnte über 100.000 Euro liegen: Unbekannte haben in einem beispiellosen Akt von Vandalismus Dutzende Autos in der Innenstadt und auf VW-Parkplätzen zerkratzt. 47 Fälle sind der Polizei bereits bekannt, aber Sprecher Thomas Figge ist sich sicher: „Bestimmt sind noch nicht alle Fälle angezeigt worden.“

14.05.2015

Buntes Blinken und lautes Scheppern: Von Donnerstag, 14. Mai, bis Mittwoch, 2. September, findet die Ausstellung „ausgeflippt“ mit rund 30 Flipper-Automaten im Phaeno statt. An allen Geräten dürfen die Besucher ohne Geldeinwurf um den Highscore kämpfen.

16.05.2015

Dirndl und Lederhosen sollten schon mal zurecht gelegt werden: Zum ersten Mal steigt beim Rummel „Die Nacht in Tracht“. Am Freitag, 15. Mai, werden ab 18 Uhr an die 900 Besucher im Festzelt erwartet. Die WAZ verschenkt am heutigen Mittwoch 20 Freikarten.

15.05.2015
Anzeige