Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ausschuss stimmt zu: Mehr Geld fürs Phaeno

Wolfsburg Ausschuss stimmt zu: Mehr Geld fürs Phaeno

Pünktlich zur Sitzung des Finanzausschusses legte Phaeno-Leiter Michel Junge gestern die Aufschlüsselung der Betriebskosten vor. Diese sind von 350.000 Euro im Jahr 2010 auf knapp 770.000 Euro im Jahr 2014 gestiegen (WAZ berichtete).

Voriger Artikel
Feuerwehr übt im Container - bei 600 Grad!
Nächster Artikel
Wohltberg-Schule sucht neuen Weg

Höhere Betriebskosten: Phaeno-Chef Michel Junge legte dem Finanzausschuss eine Liste vor.

Quelle: Boris Baschin

Zum Teil gibt es erhebliche Kosten-Sprünge. So fielen für Reparaturen im Rahmen der Wartung bei Aufzügen, Rolltreppen und Türen zum Beispiel im Jahr 2010 nur 8000 Euro an, dafür 2011 fast 30.000 Euro. Kostspielig waren im Jahr 2014 vor allem das Gebäudemanagement (knapp 114.000 Euro für Instandhaltung - rund doppelt so viel wie im Vorjahr) und die Erneuerung der Bodenbeschichtung (52.800 Euro, Vorjahr 2300).

„Einige Positionen müsste man sich näher ansehen, damit ist der Ausschuss jetzt überfordert. Aber es ist keine Frage, dass Leistungen vergütet werden müssen“, sagte Hans-Joachim Throl (FDP). Für PUG und Piraten war die kurzfristige Info trotzdem ein Grund sich zu enthalten. Ralf Fruet (CDU) forderte ab 2016, wenn restlos alle Gebäudeteile von der Neuland an die Phaeno-Betriebsführung übergeben sein sollen, eine Art Fünf-Jahres-Plan, „damit wir sehen, was auf uns zukommt“. Ralf Krüger (SPD) meinte: „Das Phaeno liegt uns am Herzen, aber Experten müssen sich jetzt Gedanken machen.“ Finanzdezernent Thomas Muth sagte, man sei bemüht, den Vertrag neu zu verhandeln und ein realistisches Betriebskosten-Budget zu veranschlagen.

Kurzfristig auf der Tagesordnung: Die Stadt will eine Konferenzanlage für den Ratssaal kaufen (95.000 Euro). Jetzt ist eine Leihanlage in Betrieb (pro Sitzung 1800 Euro). Diese Vorlage wurde - wie fast alle - einstimmig verabschiedet; fünf andere nur mehrheitlich.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang