Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ausgebüxter Affe ist wohlauf!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ausgebüxter Affe ist wohlauf!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.09.2013
Wieder Zuhause im Essehof: Pavian „Pavi“ sitzt wieder im Affenhaus, Tierpfleger Werner Kolitsch fing das Tier. Quelle: Fotos: bs-news / Photowerk (mv)
Anzeige

Der eineinhalbjährige Pavian war vergangene Woche aus seinem Gehege im Tierpark Essehof ausgerissen und wurde am Dienstag auf dem Autobahnparkplatz Essehof wieder eingefangen (WAZ berichtete).

„Der Kleine war happy, wieder in seiner Gruppe zu sein“, sagt Tierparkleiter Gregor Wilhelm. Seinen Artgenossen ging es offenbar nicht anders: „Sie herzten und lausten ihn.“ Das Abenteuer Freiheit dürfte den kleinen Pavian ein wenig verängstigt haben, ist sich Wilhelm sicher: „Ganz allein nachts im Wald fühlte er sich bestimmt nicht wohl.“

Zu Hause umso mehr. Gleich am Dienstagabend gab es für Pavi und seine Kumpels ihr Lieblingsessen: Bananen und Weintrauben, Gemüse, Nudeln und Brot. Auch viele Tierpark-Freunde sind froh über den glücklichen Ausgang, freuen sich auf der Facebook-Seite mit. Ganz ist das Kapitel noch nicht abgeschlossen. „Ich werde den Autobahnpolizisten die versprochene Patenschaftsurkunde ausstellen“, sagt Wilhelm - Lena-Marie Müller und Steven Lahn hatten den kleinen Ausreißer auf seinen neuen Namen „Pavi“ getauft und beim Einfangen geholfen. Ein Job, der Steven Lahn sichtlich Spaß machte: „Ich fahre mit meinen Kindern in den Tierpark und schaue mal, ob Pavi mich wieder erkennt.“ Das tut der bestimmt: Der Kommissar hatte das Äffchen mit Obst gefüttert.

fra

Anzeige