Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ausgebüxt: Fünfjährige war allein im VW-Bad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ausgebüxt: Fünfjährige war allein im VW-Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 29.05.2017
VW-Bad: Ein fünfjähriges Mädchen war am Sonntag ausgebüxt und ganz allein in der Anlage unterwegs. Dank eines aufmerksamen Kiosk-Mitarbeiters fand die von der Polizei eingeleitete Suchaktion ein gutes Ende. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

Es war kurz vor 20 Uhr, als Marco Savona von der Gastronomie im VW-Bad das kleine Mädchen mit den beiden Zöpfen bemerkte, das schon recht lange ohne sichtbare Begleitung in der Anlage unterwegs war. Mit wem sie denn da sei, fragte er besorgt. Antwort: „Alleine!“ Er bohrte nach, Mama oder Papa oder andere Erwachsene müssen doch dabei gewesen sein, oder? Die Fünfjährige: „Nein, ich bin allein hergekommen.“ Übrigens aus der Goethestraße, wie sich später herausstellte. Ein weiter Fußmarsch für die kurzen Beine.

Savona spendierte ihr ein Eis und blieb mit Freibad-Besuchern bei der Kleinen. Sie alarmierten die Polizei, die erst kurz zuvor eine Vermisstenanzeige der verzweifelten Mutter entgegengenommen hatte. „Wir hatten schon Streifenwagen losgeschickt, um die Fünfjährige zu suchen. Aus Hannover sollte sich außerdem ein Helikopter an der Suche beteiligen“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Dazu kam es nach dem Anruf aus dem VW-Bad nicht mehr. Zwei junge Beamte holten die Fünfjährige, die nach all dem Trubel noch eine Tüte gebrannte Mandeln geschenkt bekam, ab und brachten sie nach Hause in die Innenstadt.

kn

Stadt Wolfsburg Pia Zimmermann (Linke) will Mannschaft im Parlament würdigen - Politikerin lädt VfL-Frauen in den Bundestag ein

Nach der Absage der Meisterfeier für die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg hat Bundestagsabgeordnete Pia Zimmermann (Linke) das Team in den Bundestag nach Berlin eingeladen. „Wenn die VfL-Frauen vorerst nicht im Rathaus empfangen werden, dann würdigen wir sie im Deutschen Bundestag."

29.05.2017

Unglaublich: Eine stark betrunkene Wolfsburgerin (34) hat am Sonntagabend im Lerchenweg ihren Ehemann grün und blau geschlagen und ist auch auf die kleine Tochter (7) los gegangen.

29.05.2017

Stadtrat Thomas Muth wird ab dem 1. Juni 2017 Geschäftsführer des CongressParks Wolfsburg. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat dieser Empfehlung des Rats der Stadt am Montag zugestimmt.

29.05.2017
Anzeige