Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ausbildungsstart: 353 Stellen sind noch offen

Wolfsburg Ausbildungsstart: 353 Stellen sind noch offen

Wolfsburg. Mit dem 1. August haben gestern Hunderte junger Wolfsburger ihre Ausbildungsstellen angetreten. Trotzdem sagt Gerald Witt, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt: „Es sind derzeit noch in nahezu allen Branchen freie Ausbildungsplätze verfügbar.“ Wer noch eine Stelle sucht, hat also gute Chancen.

Voriger Artikel
Greenpeace protestiert gegen Handelsabkommen
Nächster Artikel
Nachts Radfahren in der Fuzo: Keine Probleme

Friseur, Koch oder Handwerker? In vielen Branchen gibt es noch freie Ausbildungsplätze.

Quelle: Archiv

Der Wolfsburger Ausbildungsmarkt in Zahlen: 1630 Stellen waren gemeldet (2015: 1570), 353 (337) waren im Juli noch unbesetzt. Dem gegenüber stehen 223 junge Leute, die sich bei der Agentur für Arbeit als ausbildungssuchend beworben hatten und noch keinen Job haben. Insgesamt hatte es 890 Bewerber in der Berufsberatung gegeben.

Branchen, in denen man besonders gute Chancen auf einen Platz hat, sind laut Arbeitsagentur vor allem das Nahrungsmittelhandwerk, das Hotel- und Gaststättengewerbe, Gesundheit und Soziales sowie einige Handwerksberufe und auch der Handel. Dabei reichen die Jobs vom Altenpfleger über Koch, Fachverkäufer und Friseur bis zu Hotelfachleuten und Lackierern. Witt: „Jungen Menschen, die bisher noch auf der Suche sind, möchten wir raten, den Blick auch nach rechts und links schweifen zu lassen.“ Die Berufsberatung könne viele Jobs empfehlen, die dem Wunschberuf vielleicht sehr nahe kämen.

Die Top-Ten-Berufswünsche sind übrigens Jahr für Jahr sehr ähnlich. An der Spitze steht im Einzugsgebiet der Agentur für Arbeit Helmstedt Kaufmann/-frau im Büromanagement - 10,3 Prozent aller Bewerber äußerten diesen Wunsch. Es folgen Kfz-Mechatroniker (10,2) sowie Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Verkäufer (jeweils 4,7).

Gerald Witt macht allen Mut, die noch auf der Suche sind: „Die Chancen, noch einen Ausbildungsplatz zu ergattern, stehen gut.“ Wichtig sei, sich nicht auf einen ganz bestimmten Job zu versteifen - und schnell einen Termin bei der Berufsberatung auszumachen (Tel. 0800/ 4555500). Unternehmen, die noch eine freie Stelle melden möchten, können dies unter Tel. 0800/ 4555520 tun.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr