Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ausbildungsmesse: Suche nach dem perfekten Job
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ausbildungsmesse: Suche nach dem perfekten Job
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 10.03.2016
Was tun nach der Schule? Viele Schüler und auch Eltern informierten sich am Donnerstag bei der Messe „parentum“ im Kulturzentrum Hallenbad. Quelle: Kevin Nobs
Anzeige

In Wolfsburg ist Volkswagen allgegenwärtig. „Aber es gibt so viel mehr Ausbildungsberufe, der Blick über den Tellerrand lohnt sich“, sagt Imke Rudlof vom Veranstalter, dem Institut für Talententwicklung (IfT). Dabei half auch die Agentur für Arbeit. Mitarbeiterin Jasmin Tesch: „Wir können Bewerbern gleich hier Angebote passend zu ihrem Berufswunsch ausdrucken.“ Fachvorträge rundeten das Programm bei der Messe ab.

Am spannendsten war es für die Schüler aber an den Ständen von Arbeitgebern oder (Hoch-)Schulen. So gab die Bundeswehr Einblicke in die mannigfaltigen Möglichkeiten von der Ausbildung bis zum Studium bei der Truppe. Polizeisprecher Thomas Figge und seine Kollegen sprachen über die Möglichkeiten bei der Wolfsburger Polizei. Autohaus Wolfsburg, Telekom, Oskar-Kämmer-Schule, Jobwerk, Deutsches Rotes Kreuz - sie alle und weitere Arbeitgeber waren vor Ort.

Die Wohnungsgesellschaft Neuland hat sogar gerade einen neuen Ausbildungsberuf im Angebot - gesucht wird ein(e) Fachinformatiker(in). Manuela Ettner, Leiterin der Personalabteilung bei der Neuland: „Fachkräfte zu finden, ist schwierig, deswegen haben wir uns entschieden, ab 1. August selbst jemanden auszubilden und an uns zu binden.“

kn

Die Tage des ehemaligen Johannes-Gemeindezentrums am Rabenberg sind gezählt. Zuletzt hatte dort die Christusbrüder-Gemeinde ihre Gottesdienste gefeiert, übernächste Woche soll schon der Abriss starten. Auf dem Gelände entsteht ein Wohnblock mit Eigentumswohnungen.

10.03.2016

Schüler und Lehrer taten gemeinsam Gutes: Mittwoch und gestern fand an der Wolfsburger BBS 2 gemeinsam mit dem DRK die jährliche Blutspende-Aktion statt. Erstmals daran gekoppelt war die Möglichkeit, sich als Knochenmark- und Stammzellen-Spenden typisieren zu lassen. Rund 200 Schüler und etliche Lehrer spendeten Blut, der Großteil davon ließ sich zusätzlich typisieren.

13.03.2016

Das war zu befürchten: Die Bauarbeiten im Bereich Berliner Brücke/Hesslinger Straße führten heute zum Verkehrschaos. Tausende standen stundenlang im Stau, nachdem drei Fahrspuren auf eine verengt worden waren. Und die Asphaltierungsarbeiten sollen noch bis Samstag dauern...

10.03.2016
Anzeige