Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ausbildung für Feuerwehr-Anwärter

Wolfsburg Ausbildung für Feuerwehr-Anwärter

Es wird noch eine Weile dauern, bis die zehn Feuerwehrmänner im Vorbereitungsdienst aktiv in die Brandbekämpfung eingreifen können und dürfen. Am 1. April startete die Ausbildung der jungen Männer bei der Wolfsburger Berufsfeuerwehr. Einstiegsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Voriger Artikel
Fahrradfahrerin bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Handy am Steuer: Polizei warnt vor Unfallgefahr

Wolfsburger Berufsfeuerwehr: Zehn junge Feuerwehrmänner im Vorbereitungsdienst haben ihre Ausbildung begonnen.

Quelle: Photowerk (bb)

Ausbildungsleiter Jürgen Pape und Lehrgangsleiter Michael Lüer begleiten die Brandmeisteranwärter beim Start in einen zweijährigen Ausbildungsmarathon. Mehr als 1000 Unterrichtsstunden gehören zum B1-Grundlehrgang. Trotz der hohen Anforderungen ist der Beruf des Feuerwehrmannes - so versichern Pape und Lüer - für Interessenten weiter attraktiv.

Zu den auf den Dienstalltag ausgerichteten Inhalten gehören rechtliche Grundlagen, Kenntnisse aus Naturwissenschaften, Mathematik, Physik und Chemie. Fahrzeug- und Gerätekunde, die Brandlöschlehre, Sprechfunk, Hilfemaßnahmen in Notfällen, ABC-Schutz, technische Hilfe und die Brandbekämpfung unter Atemschutz sind weitere berufstypische Anforderungen, Teile der Ausbildung werden an der Rettungsdienstschule in Braunschweig sowie an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle absolviert.

Praktische Kenntnisse und Grundfertigkeiten werden in Übungen und im „echten“ Dienst erworben. Als dritter Mann begleiten und beobachten die jungen „Beamten auf Widerruf“ ihre aktiven Kameraden bei Einsätzen und erfahren so hautnah, wo besondere Gefahrenstellen oder technische Probleme zu berücksichtigen sind.

oo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang