Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ausbau im Frauenhaus: Neues Dach, neuer Raum
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ausbau im Frauenhaus: Neues Dach, neuer Raum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 25.11.2015
Ausbau beginnt: Die ehemalige Garage des Frauenhauses wird zum Aufenthaltsraum für Kinder. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Die Garage bekommt einen Durchbruch zur Küche und wird zum Aufenthaltsraum für Kinder. Außerdem wird das Dachgeschoss gedämmt und ausgebaut, dort wird ein lang ersehnter Beratungsraum eingerichtet. Wegen Diskussionen über Brand- und Denkmalschutz zog sich die Planung hin. Zuletzt hatten die politischen Fraktionen im Sommer auf Eile gedrängt, denn Ende 2015 wäre ein Zuschuss von 184.000 Euro der Aktion „Ein Herz für Kinder“ verfallen.

Insgesamt kosten alle geplanten Maßnahmen rund 560.000 Euro. 293.000 Euro sind ein Zuschuss der Stadt, das neue Dach inklusive Dämmung zahlt die Neuland als Hausbesitzer.

Drei von zwölf Zimmern stehen während des Dachausbaus nicht zur Verfügung. „Wir hoffen, dass die Arbeiten Mitte nächsten Jahres beendet sind“, so Bloch. Luxus gibt es im Haus nicht; für viele Frauen ist es aber die einzige Zuflucht, wenn sie vor gewalttätigen Männern, Brüdern oder Eltern fliehen. Wegen der Wohnungssituation bleiben manche inzwischen trotzdem bis zu fünf Monate.

Heide Kruse hofft, dass noch weitere Spenden eingehen, denn auch die Einrichtung der Küche muss nach dem Umbau erneuert werden.

Spenden gehen an den Förderverein Wolfsburger Frauenhaus, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, IBAN DE 872 695 131 100 256 051 63.

amü

Die „Zauberhafte Winterwelt“ der Autostadt öffnet Freitag ab 17 Uhr. Die Inszenierung hat in diesem Jahr einen etwas anderen Charakter als bisher: Täglich finden Eisshows in einem halbstündigen Rhythmus statt.

25.11.2015

Das Zittern hat ein Ende: Die Ü-30-Party im CongressPark steigt jetzt doch an diesem Samstag ab 21 Uhr. Erst heute Nachmittag bekam der Veranstalter das Okay von der Bauaufsicht. Hintergrund sind Brandschutzbestimmungen.

25.11.2015

Wolfsburg. Aufregung im Badeland: Die Polizei hat am Sonntag einen 21-Jährigen wegen sexueller Nötigung vorläufig festgenommen. Der Mann soll ein Mädchen (11) unsittlich berührt und zum Küssen aufgefordert haben. Die Polizei bestätigte WAZ-Informationen, dass es sich beim Beschuldigten um einen Flüchtling aus Syrien handelt.

25.11.2015
Anzeige