Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Aus aktuellem Anlass: Polizei warnt vor Enkeltrick
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Aus aktuellem Anlass: Polizei warnt vor Enkeltrick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 26.07.2016
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige

Eine unbekannte Anruferin gab sich bei einer 81 Jahre alten Wolfsburgerin als eine Verwandte aus und versuchte einen hohen Geldbetrag für den angeblichen Kauf einer Eigentumswohnung zu ergaunern. Die ältere Dame wurde misstrauisch und benachrichtigte einen Verwandten, der die Polizei alarmierte. Eine Überprüfung durch das Opfer und die Polizei ergab, dass es sich bei der Anruferin keinesfalls um eine Verwandte gehandelt hat. Die Beamten warnen davor, auf solche Masche hereinzufallen. Oft rufen Unbekannte bei ihren Opfern an und fragen "Na weißt du wer hier ist ...?" Nennt das Opfer dann einen Namen, von dem es vermutet, dass es der Anrufer ist, so übernimmt der Täter die Identität und das Opfer glaubt, mit einem wirklichen Verwandten gesprochen zu haben. Gehen sie solchen Ganoven nicht auf den Leim! Nennen sie einen Namen, von dem sie wissen, dass er nicht existiert und enttarnen sie den Anrufer. Rufen sie Angehörige an und hinterfragen sie den angeblichen Sachverhalt. Sein sie misstrauisch und informieren sie die Polizei. Lassen sie sich auf keine Treffen mit Dritten ein oder übergeben Geld unbekannten Personen.

ots

Wolfsburg. Die Spuren führten nach Monaco und Malaysia, genau rekonstruieren ließen sie sich nicht mehr. Ein Verfahren wegen Geldwäsche hat das Amtsgericht unter anderem deswegen eingestellt - allerdings mit einer deftigen 5000-Euro-Geldauflage gegen den Angeklagten (75).

28.07.2016

Wolfsburg. „Es war die schlimmste Taxifahrt meines Lebens“, sagt Jasmin Rösler. In der Nacht zu Sonntag wollten die 32-Jährige und zwei Bekannte per Taxi aus der Innenstadt nach Hause fahren. 120 km/h, wo Tempo 70 erlaubt war, waghalsige Manöver, Beleidigungen durch den Fahrer: Irgendwann stieg das Trio aus.

25.07.2016

Wolfsburg. Die Politikverdrossenheit wird immer größer? Von wegen. Zumindest in Wolfsburg sind die Mitgliederzahlen von Parteien in den letzten Jahren teils kräftig gestiegen. Klarer Trend allerdings: Die Großen verlieren tatsächlich, die Kleinen legen eher zu.

28.07.2016
Anzeige