Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Aus Fundstücken entsteht Kunst

Wolfsburg Aus Fundstücken entsteht Kunst

Von Haus aus ist Renate Gallasch Malerin. Eine von den stillen, von den leisen. Keine lauten Farben, keine provozierenden Formen. Stattdessen Harmonie in Fläche, Linie und Farbgebung. Stets sparsam, nie überladen.

Voriger Artikel
Kasse ausgeräumt: Trickdiebstahl beim Geldwechseln
Nächster Artikel
Autodiebe trieben in Wolfsburg ihr Unwesen

Auffällige Kunst: Renate Gallasch gestaltet ihre Objekte aus gefundenen Gegenständen.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Empfindungen und Gedanken finden sich in diesen Bildern. „Das ist meine Art, mich mitzuteilen“, sagt Renate Gallasch.

Neben der Malerin mit erfolgreichen Ausstellungen ihrer Werke (bis nach Kanada) aber gibt es die weniger bekannte Sammlerin. Obwohl sie diesen Begriff ablehnt. „Ich sammle nicht, ich finde“. erklärt sie ihr Interesse „an zufällig entdeckten Dingen“, die im Nachhinein zur künstlerischen Herausforderung werden: eine Wurzel im Wald, ein seltsam geformter Stein am Wegesrand, die zerbrochene Muschel am Ostseestrand. Aber auch der platt gefahrene, verrostete Ölkanister mit dem kaum noch erkennbaren rot-gelben Shell-Emblem, aufgelesen an einer Tankstelle irgendwo in Portugal.

Es sind Gegenstände, aus denen die Künstlerin später dann Objekte gestaltet. Dem Besucher fallen sie beim Betreten des Eigenheims in Mörse sofort ins Auge. Befestigt auf kleinen Podesten oder an der Wand, bitten sie um Aufmerksamkeit, ohne aufdringlich zu sein. Weil sie ihre eigene Sprache sprechen, streng oder verspielt im Ausdruck. Pur oder aufgepeppt mit Artikeln aus dem Baumarkt (von Terrakotta-Kugeln bis hin zum Kaninchendraht) sind aus beliebigen „Fundstücken“ Skulpturen geworden. Entstanden in einem kreativen Prozess, den Renate Gallasch als „unglaublich spannend“ bezeichnet. Mit Ergebnissen, die sie selber oft überraschen, „da ich vorher nie weiß, was sich daraus entwickelt.“

km

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016