Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Auge in Auge mit dem Einbrecher

Wolfsburg-Westhagen Auge in Auge mit dem Einbrecher

Westhagen. Am Mittwochmittag wurde im Stadtteil Westhagen ein unbekannter Täter bei dem Versuch in eine Wohnung einzubrechen, von dem 29 Jahre alten Bewohner überrascht. Der Täter flüchtete.

Voriger Artikel
Rock im Allerpark: Luxuslärm auf der Plaza
Nächster Artikel
Supermarkt-Killer: Auch Lidl überfallen?

Auf frischer Tat ertappt: Beim Versuch in eine Wohnung einzudringen, wurde der Täter überrascht.

Quelle: Archiv

Zunächst habe es geklingelt, so der 29-Jährige gegenüber den Beamten, worauf er nicht sofort öffnen konnte. Danach habe er wenig später laute Geräusche an der Wohnungstür gehört. Beim Öffnen der Tür habe der Täter sich blitzschnell umgedreht und sei die Treppe des Mehrfamilienhauses in der Halleschen Straße hinunter zur Tür gelaufen.

Erst danach wurde der Einbruchsversuch bemerkt und die Polizei verständigt. Der Täter wird als Mitte 30 Jahre alt, circa 185 bis 190 cm groß mit kurzen mittelblonden Haaren beschrieben. Die Seiten waren kurz rasiert, die Deckhaare oben etwas länger und gestylt. Der Einbrecher habe eine hell-graue Jeans und eine graue Kapuzenjacke getragen.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark