Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Aufruf: Wer wurde an einem 29. Februar geboren?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Aufruf: Wer wurde an einem 29. Februar geboren?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 15.02.2016
Die WAZ fragt: Wer wurde in einem Schaltjahr an einem 29. Februar geboren? Quelle: dpa
Anzeige

In diesem Jahr ist es mal wieder so weit: Der Februar dreht eine Ehrenrunde und hängt noch einen Tag dran. In diesem sogenannten Schaltjahr hat der Februar 29 Tage. In Deutschland gibt es etwas mehr als 55.000 Menschen, die an einem 29. Februar Geburtstag haben - und in Wolfsburg?

Aufruf:

Die WAZ sucht für eine kleine Reportage aus aktuellem Anlass Menschen, die genau an einem 29. Februar geboren wurden.

Kontaktieren Sie uns über die folgende Email-Adresse: .

Warum gibt es überhaupt ein Schaltjahr?

Das Jahr ist aufgrund der Sonnenumrundung der Erde eigentlich etwas länger als 365 Tage. Knapp sechs Stunden ( 5 Std. 48 Minuten und 45 Sekunden) werden uns jedes Jahr quasi "gestohlen". Damit der Kalender nicht aus dem Takt gerät und wir Weihnachten nicht irgendwann im Hochsommer feiern, wird das Jahr alle vier Jahre um einen Tag verlängert – den 29. Februar.

nos

Es war sein Herzenswunsch: Der Renn-Polo GT von Detlef Kaminski soll im Wolfsburger Automuseum stehen. Im vergangenen Jahr verstarb der Hobby-Rennfahrer aus Bielefeld nach schwerer Krankheit mit nur 54 Jahren, gestern übergaben seine Lebensgefährtin Martina Brindöpke mit den Eltern Helga und Georg Kaminski Flitzer.

15.02.2016

Eine Spur der Verwüstung hinterließen Chaoten in der Nacht vom Samstag zum Sonntag im nördlichen Wohngebiet von Vorsfelde. Bei insgesamt 12 Fahrzeugen zerstachen die Unbekannten einen Reifen und verursachten einen Schaden von mindestens 3.000 Euro.

15.02.2016

Wolfsburg. Rund 200 Frauen, Männer und Kinder zeigten sich gestern in der Autostadt solidarisch mit Opfern von Gewalt. Gemeinsam nahmen sie an der weltweiten Aktion „One Billion Rising“ teil und tanzten für den Weltfrieden.

15.02.2016
Anzeige