Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Aufmerksame Senioren verhindern Enkeltrick

Wolfsburg Aufmerksame Senioren verhindern Enkeltrick

In vier Fällen haben am Donnerstag Unbekannte versucht durch den sogenannten Enkeltrick von Senioren in Wolfsburg Geld zu ergaunern.

Voriger Artikel
IS-Krieg: Starben schon fünf junge Wolfsburger?
Nächster Artikel
Touran in Westhagen gestohlen

Erfolglose Telefonbetrüger: In vier Fällen fielen am Donnerstag aufmerksame Rentner nicht auf den Enkeltrick herein.

Quelle: Archiv

Die aufmerksamen Wolfsburger im Alter zwischen 83 bis 86 Jahren hatten aber schnell gemerkt, dass es nicht ihr Enkel war, der um Geld für einen Wohnungs- bzw. Autokauf bat.

In den Anrufen, die von einem Mann in hochdeutscher Sprache geführt wurden, bat der vermeindliche Neffe um Geldbeträge zwischen 12.000 und 23.000 Euro. Die rüstigen Wolfsburger merkten anhand von Nachfragen oder auch weil es sich offensichtlich nicht um die Stimme des Neffen handelte, schnell, dass sie hier betrogen werden sollten.

Die Polizei rät in solchen Fällen ausdrücklich gezielt Fragen zu stellen, die nur ein Angehöriger der Familie beantworten kann. Eine Möglichkeit ist auch, zunächst das Telefonat zu beenden und dann bei dem Neffen oder bei einem anderen  Familienangehörigen nachzufragen.
Hinweise zu solchen Anrufen nimmt die Polizei in Wolfsburg unter Telefon 05361/46460 entgegen. 

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr