Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Aufgerissener Radweg und Asphaltflicken im Dunantplatz
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Aufgerissener Radweg und Asphaltflicken im Dunantplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 24.04.2018
Dieser Radweg sieht furchtbar aus: Die IG Eichelkamp setzt sich mit Hilfe der PUG für ihren Stadtteil ein. Quelle: Hermstein
Eichelkamp

 Schon am Mittwoch, 25. April, wird die PUG-Fraktion einen Antrag im Ortsrat einbringen. Im Detail geht es um den Radweg zwischen der Bushaltestelle Hochring in der Sauerbuchstraße in Richtung Stadt: Nach dem letzten Sturm haben umgefallene Bäume den Asphalt aufgerissen, tiefe Risse zieren den völlig hügeligen Asphaltweg. „Verkehrssicher ist das nicht“, sagt Harry Junkat, Sprecher der IG Eichelkamp.

Ein Radweg, der irgendwie keiner ist: Nebenan wird Glasfaser verlegt – aber die desolate Strecke wird in diesem Zuge nicht erneuert. Quelle: Roland Hermstein

Die Bürgerinitiative besteht aus einem festen Kern zehn Freiwilliger, die sich für ihren Stadtteil einsetzen. PUG-Ortsrat Adam Ciemniak: „Die Stadtteile Eichelkamp und Klieversberg werden stiefmütterlich behandelt“, sagt er und zählt verärgert auf: „Kein einziger Antrag aus diesen Ortsteilen hat Einzug im Haushalt gefunden.“ Und Velten Huhnholz, ebenfalls PUG-Ortsrat betont, die PUG stamme aus einer Bürgerinitiative, „deshalb unterstützen wir gern das Engagement dieser Anwohner.“

Video: Anwohner setzen sich für ihren Stadtteil ein

Dunantplatz gleicht einem Flickenteppich

Aber es ist nicht nur der rumpelige Radweg, der vielen Anwohnern Kopfschmerzen bereitet: Auch die Optik des Dunantplatzes ist immer wieder ein Thema. Besonders unschön: Kaputtes Pflaster in dem mosaikartigen Boden des Platzes werden nicht durch optisch passende Steine ersetzt, sondern mit dunklem Asphalt aufgefüllt: Der Dunantplatz gleicht einem unschönen Flickenteppich. „Außerdem hat er immer noch 50er Jahre Flair“, findet Reinhold Helms von der Interessengemeinschaft. Immerhin: Die IG plant, einen Bücherschrank aufzustellen.

Dunantplatz: PUG-Ortsrat Sven-Ulf Weilharter zeigt das Flickwerk - statt passendes Pflaster werden Löcher mit dunklem Asphalt gestopft. Quelle: Claudia Jeske

Von Claudia Jeske

„Die Zukunft wird 80“ – unter diesem Motto veranstaltet die WMG gemeinsam mit der Stadt Wolfsburg vom 29. Juni bis zum 1. Juli ein Festwochenende in der Innenstadt. Schwerpunkte bilden die Themen Digitalisierung – und Ehrenamt. Hilfsorganisationen aller Art haben tolle Aktionen geplant.

24.04.2018

Der Ritz-Carlton-Cup ist tot, aber das Wolfsburger Drachenbootrennen lebt weiter. Der Wolfsburger Kanu Club wird die Organisation übernehmen.

24.04.2018

Lautstarke Bohrungen an der Schulenburgallee wurden für diesen Dienstag kurzfristig abgesagt, weil ein Maulwurf in dem Bereich leben soll. Eine PUG-Politikerin hatte auf das Säugetier und auch ein Nachtigall-Paar hingewiesen.

24.04.2018