Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Auffahrunfall mit sieben Leichtverletzten

Wolfsburg Auffahrunfall mit sieben Leichtverletzten

Ein Auffahrunfall endete am Donnerstagnachmittag mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der Berliner Brücke mit gleich sieben Leichtverletzten und einem Schaden in Höhe von 16.000 Euro.

Voriger Artikel
Taschendiebstahl in Nordsteimke
Nächster Artikel
Centro Italiano hat wieder ein Restaurant

Sieben Verletzte nach Auffahrunfall: Vier Fahrzeuge waren von dem Crash auf der Berliner Brücke betroffen.

Quelle: Archiv

Den Ermittlungen zufolge übersah in Richtung Schlosskreuzung fahrend ein 54 Jahre alter Wolfsburger mit seinem VW Golf Cabrio, daß vorausfahrende Fahrzeuge verkehrsbedingt halten mussten.

Der 54-Jährige prallte zunächst auf den VW Bus einer 23-jährigen Wolfenbüttelerin. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug noch auf den VW Golf eines 33-Jährigen aus Wolfsburg und auf einen Golf einer 52-jährigen Fahrerin aus Wolfsburg geschoben. Neben den Fahrern wurden im VW Bus und in den beiden Golfs die Mitfahrer ebenfalls leicht verletzt. 

Der Golf Cabriolet war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr