Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Auffahrunfall an Badelandkreuzung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Auffahrunfall an Badelandkreuzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 05.07.2017
Betrunken am Steuer: Eine 50-jährige Helmstedterin verursachte am Dienstag einen Unfall.
Anzeige
Wolfsburg

Die junge Frau hatte mit ihrem Seat Toledo die Schulenburgallee in Richtung Badelandkreuzung befahren und wollte nach links auf die B 188 in Richtung Vorsfelde abbiegen. An der Lichtsignalanlage musste sie verkehrsbedingt ihr Fahrzeug stoppen, da die Ampel Rotlicht zeigte. Plötzlich fuhr die 50 Jährige mit ihrem CityGo auf den Seat der 27-Jährigen auf.

Die herbeigerufene Polizei stellte starken Alkoholgeruch in der Atemluft der 50-Jährigen fest. Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest brachte stattliche 3,47 Promille ans Tageslicht. Daraufhin wurde der 50 Jahre alten Fahrerin des CityGo im Klinikum der Stadt Wolfsburg eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Der Schaden an beiden Fahrzeugen war minimal und dürfte sich auf 200 Euro belaufen.

ots

Stadt Wolfsburg Zum Tag der Drogentoten - Raus aus dem Drogensumpf

Am 21. Juli ist der Tag der Drogentoten! Drogen sind gefährlich und oft tödlich. Aber nicht immer. Zwei Wolfsburger zeigen, dass es möglich ist, nach Jahrzehnten der Ausstieg aus der Drogenhölle möglich ist. Offen und ehrlich sprechen Siggi (55) und Bernd (53) über diesen harten Weg. Beide sind seitdem in der Substitution, bekommen unter Aufsicht Ersatzdrogen beim Arzt, Jugend- und Drogenberatung (Drobs) sowie Aids-Hilfe stehen ihnen im drogenfreien Leben zur Seite

05.07.2017

Weil sie sich in Sachen Besoldung altersdiskriminierend behandelt fühlen, klagen vier Mitarbeiter der Stadt Wolfsburg gegen ihren Arbeitgeber.

05.07.2017
Stadt Wolfsburg Bauarbeiten in der Innenstadt - Pestalozziallee wird voll gesperrt

Autofahrer aufgepasst: Ab Mittwoch wird die Pestalozziallee wegen der Sanierung des Fußüberwegs gesperrt. Betroffen ist der Bereich ab der Einmündung Schillerpassage und bis zur Einmündung Rathausstraße. Die Zufahrt zur City-Galerie ist aus Richtung Friedrich-Ebert-Straße weiterhin möglich.

04.07.2017
Anzeige