Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Attacke: Hund biss Opfer (23) Lippe ab
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Attacke: Hund biss Opfer (23) Lippe ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 17.07.2011
Nach der Hundeattacke: Die Feuerwehr holte den Vierbeiner aus der Wohnung des Besitzers. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Es passierte gegen 9 Uhr: Der Hundebesitzer (28) ging mit seinem angeleinten Hund Gassi. In Höhe der Saarstraße 39 traf er auf eine Gruppe Jugendlicher und kam mit ihr ins Gespräch. Das spätere Opfer (23) war angetrunken, versuchte den Hund zu streicheln.

Kommissar Frank Schlüter: „Der Hundebesitzer hat darauf hingewiesen, dass man nicht so nah ans Tier rangehen sollte.“ Die Warnung missachtete der Mann – und der Hund biss dem Jugendlichen mitten ins Gesicht, biss einen Teil der Lippe weg. „Die Wunde war erheblich, der Mann muss ziemliche schlimme Schmerzen gehabt haben“, so der Kommissar.

Der Hundebesitzer verließ, ohne sich um das verletzt Opfer zu kümmern, den Tatort und ging nach Hause. Nach einer kurzen Polizei-Fahndung wurde der Mann in seiner Wohnung gestellt. Die Feuerwehr brachte derweil den Hund ins Tierheim. Die Ermittlungen laufen.

jes

Anzeige