Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Asylheim: Freispruch vom Totschlags-Vorwurf
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Asylheim: Freispruch vom Totschlags-Vorwurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 16.06.2015
Tod im Asylbewerberheim: Die beiden Angeklagten kamen mit Bewährungsstrafen davon. Quelle: Hensel / Archiv
Anzeige

Die deutsch-russischen Brüder waren angeklagt, am 24. September den Asylbewerber Stanley U. (31) wegen eines Streits um Drogen mit einer Maschinenpistole erschossen zu haben. Die Verteidigung hatte allerdings stets von Notwehr gesprochen, weil Stanley U. mit einer Axt auf den 35-Jährigen los gegangen sei und ihn auch schwer verletzt habe. Selbst der Staatsanwalt hatte in seinem Plädoyer in Sachen Totschlag einen Freispruch gefordert.

So sah es auch die Kammer. Die Notwehr-Einlassung sei „nicht zu widerlegen gewesen“, sagte Gerichtssprecherin Maike Block-Cavallaro der WAZ. Übrig blieb der Verstoß gegen das Kriegswaffen-Kontrollgesetz, wofür der 26-Jährige 18 Monate mit Bewährung aufgebrummt bekam. Sein Bruder erhielt vier Monate mit Bewährung wegen Handeltreibens mit Drogen.

Die Verteidigung zeigte sich mit dem Urteil zufrieden, Rechtsanwalt Andreas Zott: „Das Gericht hat seine Entscheidung überzeugend und nachvollziehbar begründet.“

fra

Eine gewaltige Wasserfontäne schoss gestern in Detmerode in die Höhe - rund 20 Meter! Dem Mitarbeiter einer Gartenbaufirma war ein Fehler beim Umgang mit einem Hydranten passiert, plötzlich strömte das Wasser mit enormem Druck aus der Leitung. Der Mann hatte riesiges Glück, dass er nicht verletzt wurde.

16.06.2015

Der beschmierte Monster-Golf vom Rabenberg bleibt weiter Tagesthema Nummer eins. Vor allem im Internet gibt es sowohl gut gemeinte Verbesserungs-Vorschläge als auch originelle Ideen.

17.06.2015

Rund drei Stunden lang lachen, staunen, träumen – das verspricht das Programm „Evolution“, das Zirkus Krone bis Montag im Allerpark präsentiert. Heute war die Premiere im 4000-Mann-Zelt, hunderte Besucher kamen zu der Nachmittags- und Abendvorstellung. Neben vielen Tieren war Artist Crazy Wilson dabei gestern der Liebling der Zuschauer.

16.06.2015
Anzeige