Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Asylbewerber erschlichen sich 12.000 Euro

Wolfsburg Asylbewerber erschlichen sich 12.000 Euro

Wolfsburg. Einer aufmerksamen Mitarbeiterin einer Wolfsburger Asylbewerberunterkunft ist es zu verdanken, dass die Polizei zwei Sozialleistungsbetrüger erwischt hat. Das Duo hatte sich bereits 12.000 Euro erschlichen.

Voriger Artikel
Schmuckdieb nach Verfolgungsjagd gestoppt
Nächster Artikel
Allersee: 770 Sportler beim 32. Volkstriathlon

Viel Geld in der Tasche: Asylbewerber erschlichen sich 12.000 Euro – und wurden jetzt erwischt.

Die Masche wirkt billig, hat aber anscheinend an anderer Stelle schon geklappt. Nach Angaben der Wolfsburger Polizei legten zwei Asylbewerber am Freitagnachmittag in einer Wolfsburger Unterkunft die Ausweispapiere anderer Asylbewerber vor, um sich auf diese Art Sozialleistungen zu erschleichen. „Die Mitarbeiterin der Asylunterkunft wurde bei den vorgelegten Dokumenten skeptisch und alarmierte die Polizei“, sagte gestern ein Polizeisprecher.

Die eingesetzten Beamten stellten bei den beiden Betrügern sogar noch zwei weitere Ausweisdokumente sicher. „Den Beschuldigten ist es gelungen, auf diese Weise mindestens 12.000 Euro Sozialleistungen zu erschleichen“, so der Sprecher.

Nach Feststellung ihrer Identitäten wurden die beiden Asylbewerber wieder entlassen – mangels nicht vorhandener Haftgründe. Zu Alter und Herkunft der Täter machte die Polizei gestern keine Angaben.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016