Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Architektur in Wolfsburg: Broschüre zum Jubiläum

Wolfsburg Architektur in Wolfsburg: Broschüre zum Jubiläum

Vor fünf Jahren erschien erstmals eine Architekturseite im Wolfsburger Kulturmagazin „Freischwimmer“. Seitdem sind jährlich fünf Hefte entstanden. Zum Jubiläum der Kooperation von Forum Architektur und Hallenbad-Kulturzentrum erscheint jetzt eine Sonderausgabe „Architektur in Wolfsburg“.

Voriger Artikel
Bluttat am Berliner Ring: Frau belastet ihren Lebenspartner
Nächster Artikel
Verkehrswacht codiert wieder Räder

Präsentierten die Sonderausgabe „Architektur in Wolfsburg“ (v. links): Nicole Froberg, Nikolaus Hausser, Frank Rauschenbach und Monika Thomas.

Quelle: Lars Hung

Die Broschüre enthält architektonische Höhepunkte und Geheimtipps der Stadt. „Der Plan war, von Ausgabe zu Ausgabe einzelne ausgewählte Gebäude zu beschreiben, um am Ende eine Art Architekturführer in den Händen zu halten“, erläutert Nikolaus Hausser, Chefredakteur des Freischwimmer-Magazins und Initiator des Projektes.

Auf jeweils einer Doppelseite wird eine kleine Wolfsburger Architekturgeschichte erzählt in einer Mischung aus aktuellen Bildern, kurzen Erläuterungen, historischen Fotos, Zitaten und Zeichnungen.

Die Autorin Nicole Froberg vom Forum Architektur hat eine bunte Sammlung zusammengestellt, die vom Reihenhaus bis zum Tennisclub und vom Theater bis zum Kindergarten reicht. „Denn ein lebenswertes Umfeld“, ist Stadtbaurätin Monika Thomas überzeugt, „entsteht nicht durch einige wenige Leuchtturmprojekte. Gerade die gute ‚Alltagsarchitektur‘ prägt ganz wesentlich das Leben in unserer Stadt.“

Das Sonderheft, das in einer Auflage von 5000 Exemplaren erscheint, ist ab sofort kostenlos erhältlich im Hallenbad, im Rathaus und in der Kulturinfo am Rathausplatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel