Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Arbeitsmarkt: Zahl der Jobsuchenden geht zurück

Wolfsburg Arbeitsmarkt: Zahl der Jobsuchenden geht zurück

Der Mai brachte eine leichte Entspannung auf dem Wolfsburger Arbeitsmarkt. Insgesamt hatten 3204 Männer und Frauen keinen Job, 80 weniger als im April. Die Arbeitslosenquote sank von 5,0 auf 4,8 Prozent; im Mai 2015 hatte sie bei 4,7 Prozent gelegen.

Voriger Artikel
Extremismus-Projekt, neun Kitas und Sanierung im Jugendhaus Ost
Nächster Artikel
Sturm der Entrüstung gegen Baupläne der Neuland

Leichte Entspannung auf dem Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosen sank im Mai von 5,0 auf 4,8 Prozent.

Quelle: Archiv

„Der Arbeitsmarkt zeigt sich weiterhin stabil“, sagt Abteilungsleiterin Silke Babiel von der Agentur für Arbeit. Die Arbeitslosenzahlen sein leicht rückläufig - gleiches gelte allerdings für die Zahl freier Stellen. Auch wenn Arbeitgeber in Wolfsburg seit Jahresbeginn 1858 freie Jobs gemeldet hätten, was grundsätzlich auf einem hohen Niveau liege, so seien es doch 211 weniger gewesen als im vergangenen Jahr.

Eine der größten Herausforderungen für die Agentur, so Silke Babiel, sei es, Angebot und Nachfrage in Übereinklang zu bringen: „In vielen Fällen passen die beruflichen Qualifikationen unserer Kunden leider nicht zu den geforderten Inhalten der Stellen.“ Der Fokus liege klar auf Qualifizierung und Weiterbildung. Eine gute Möglichkeit zur beruflichen Orientierung für junge Leute biete das „Azubi.Speed-Dating“ am 14. Juni von 9 bis 13 Uhr in der Volkwagen-Arena.

Zur Statistik: Von den 3204 Arbeitslosen im Mai waren 1714 (53,5 Prozent) Männer und 1490 (46,5 Prozent) Frauen. Den größten prozentualen Rückgang (13,6 Prozent) gab es bei den Jugendlichen unter 20 Jahren, einen Zuwachs um 2,5 Prozent hingegen bei den Älteren über 55 Jahre. Langzeitarbeitslose (33,1 Prozent) und Arbeitnehmer über 50 Jahren (29,6 Prozent) stellen die größten Gruppen unter den Wolfsburgern ohne Job.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016