Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Arbeitslosenzahl ist leicht gesunken
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Arbeitslosenzahl ist leicht gesunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 01.03.2017
Arbeitslose in Wolfsburg: Die Zahl der Jobsuchenden ist im Februar (im Vergleich zum Januar) um 49 Personen gesunken. Insgesamt waren 3338 Wolfsburger ohne Job. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Quote war damit genauso hoch wie im Vorjahresmonat. Diese Zahlen gab gestern die Agentur für Arbeit in Helmstedt bekannt, die für Wolfsburg mitzuständig ist.

Dabei meldeten sich 869 Personen (neu oder wieder) arbeitslos. Das sind 27 mehr als vor einem Jahr. Gleichzeitig fanden 922 Wolfsburger einen neuen Job - ein Plus von 172 im Vergleich zum Vorjahr. Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 1629 Arbeitslosmeldungen. Das sind sechs mehr als vor einem Jahr. Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit gab es 1611 - das sind 271 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Bestand an offenen Stellen stieg im Februar um 29 auf 1420. Das sind 18 mehr offene Stellen als im Februar 2016. Arbeitgeber meldeten zudem im Februar 328 neue Arbeitsstellen, 115 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar 2017 gingen 635 Arbeitsstellen ein - ein Minus von 123 im Vergleich zum Vorjahr.

Die größte Gruppe der Arbeitslosen bilden weiterhin Ausländer mit 1257 Personen (37,7 Prozent). Ein Minus von 39 im Vergleich zum Januar. Weiterhin hoch sind auch die Zahlen von Langzeitarbeitslosen (976 oder 29,2 Prozent) sowie Menschen ab 50 Jahren (922 oder 27,6 Prozent).

Gerald Witt, Leiter der Agentur für Arbeit, betont: „Der Winter hat weiterhin moderaten Einfluss auf die Arbeitslosenzahlen. In Wolfsburg verzeichnen wir keinen Anstieg der Arbeitslosigkeit.“ Dafür aber viele Qualifizierungen, Kurse, Maßnahmen.

Mit schweren Verletzungen wurde am späten Dienstagnachmittag eine 86 Jahre alte Fußgängerin nach einem Verkehrsunfall im Stadtteil Detmerode ins Klinikum eingeliefert. Die Wolfsburgerin wurde um 17.20 Uhr auf der Ernst-Reuter-Straße von einem 61-jährigen VW Caddy-Fahrer angefahren, der sein Fahrzeug wenden wollte.

01.03.2017

Stadtmitte. Über 1300 Euro freut sich der Mädchentreff „Rote Zora“. Die Bürgerstiftung Wolfsburg unterstützt die Einrichtung des Vereins Dialog und schaute sich bei der Spendenübergabe am Mittwoch auch die Räume in der Porschestraße 90 an.

01.03.2017

„And the winner is...“  Anders als bei der Oscar-Verleihung in Hollywood gab‘s gestern Abend keine Irrtümer. Den ersten Platz beim traditionellen WAZ-Boßeln belegte die Mannschaft Mediabox. Stundenlang hatten Geschäftspartner und Mitarbeiter der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung keine Mühen im Kampf um die begehrten Medaillen gescheut.

01.03.2017
Anzeige