Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Arbeitslose: Quote schnellt auf 5 Prozent

Wolfsburg Arbeitslose: Quote schnellt auf 5 Prozent

Negative Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt: Im August stieg die Arbeitslosenquote in Wolfsburg auf 5,0 Prozent - davor hatte sie drei Monate lang bei nur 4,7 Prozent gelegen. Insgesamt waren 3301 Männer und Frauen ohne Job, 171 mehr als im Juli.

Voriger Artikel
Exhibitionist: Er hat‘s wieder getan!
Nächster Artikel
VfL-Spiel: Eiskalte Dusche für Mohrs und Osterloh!

Mehr Arbeitslose in Wolfsburg: Im August kletterte die Arbeitslosenquote auf 5,0 Prozent nach 4,7 Prozent in den Vormonaten.

Allerdings: In den Augen der Agentur für Arbeit ist der Anstieg als „saisonal bedingt“ zu bewerten - viele junge Menschen hätten sich nach Ende der Ausbildung zunächst arbeitslos gemeldet, zudem belaste die späte Ferien- und Urlaubszeit den Markt. „Nach der Urlaubszeit werden die Zahlen wieder sinken, wir blicken auf einen anhaltend guten und stabilen Arbeitsmarkt“, ist sich Agentur-Leiter Gerald Witt sicher.

Insgesamt waren im August 3301 Wolfsburger arbeitslos gemeldet, 171 mehr als im Juli. Die Arbeitslosenquote lag bei 5,0 Prozent, exakt so wie im August 2013 - in den letzten drei Monaten hatte sie allerdings nur 4,7 Prozent betragen.

Den größten Zuwachs an Arbeitslosen verzeichnete die Agentur bei den jungen Menschen bis 25 Jahre, der Anstieg betrug hier 23,6 Prozent. Erfreulich: Die Zahl der Langzeitarbeitslosen sank um ein Prozent; trotzdem stellen sie mit 30 Prozent nach wie vor die größte Gruppe in der Statistik. Offene Stellen gab es im August 1884 - 23 weniger als im Juli.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr