Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Arbeitsgericht: Nahrstedts Kündigung ist unwirksam!

Wolfsburg Arbeitsgericht: Nahrstedts Kündigung ist unwirksam!

Voller Erfolg für Maik Nahrstedt: Das Arbeitsgericht Braunschweig hat gestern seine Kündigung durch die Stadtwerke für unwirksam erklärt. Schon in wenigen Wochen könnte Nahrstedt damit auf seinen früheren Job im Unternehmen zurückkehren.

Voriger Artikel
Wolfsburg: Fans bejubeln den unglaublichen 7:1-Sieg!
Nächster Artikel
Nachtschicht-Prozess: Lange Haft gefordert

Erfolg vor dem Arbeitsgericht: Maik Nahrstedt (l.) und sein Anwalt Peter Lücke.

Quelle: Foto (Archiv): Franke

„Ich freue mich riesig“, so Nahrstedts erste Reaktion nach dem Richterspruch. Er sei seit über 24 Jahren bei den Stadtwerken und hänge ungemein an dem Unternehmen. Seit Jahren gebe es dennoch den Versuch, ihn dort „rauszuboxen, nur weil ich den Mund aufgemacht habe“.

Im Zuge der Stadtwerke-Affäre um CDU-Parteiarbeit war Nahrstedt aus dem Aufsichtsrat des Unternehmens sowie aus dem Vorstand des Betriebsrats rausgeworfen worden, zum Schluss kündigte ihm sein Arbeitgeber. Grund: Nahrstedt habe VfL-Eintrittskarten des Betriebsrats zweckentfremdet, indem er seine Familie mit ins Stadion genommen habe. Und zwar unter anderem konkret am 11. Mai 2013 beim Spiel gegen Dortmund. Künstlerpech für die Stadtwerke: Nahrstedt legte dem Arbeitsgericht Reiseunterlagen vor, nach denen er zu diesem Zeitpunkt nachweislich im Urlaub am Gardasee war.

Das Arbeitsgericht erklärte nicht nur Maik Nahrstedts Kündigung für unwirksam, sondern gab auch dem Antrag von Nahrstedts Anwalt Peter Lücke auf sofortige Weiterbeschäftigung im Unternehmen statt. Und das auch ganz konkret auf dessen früherem Arbeitsplatz als Betriebsredakteur und Pressesprecher des Unternehmens. Sobald das Urteil schriftlich zugestellt ist, darf Nahrstedt damit an seinen Schreibtisch zurückkehren. Und das könnte noch im Juli der Fall sein.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016