Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Arbeitsgericht: Ein neues Nahrstedt-Verfahren
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Arbeitsgericht: Ein neues Nahrstedt-Verfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 18.12.2014
Aufgehobener Arbeitsvertrag: Wer plauderte die Interna aus?
Anzeige

Im Oktober hatten sich beide Seiten nach monatelangem Rechtsstreit auf eine Auflösung des Arbeitsverhältnisses geeinigt. Stadtwerke und Nahrstedt vereinbarten Stillschweigen sowohl über die Inhalte des Vertrags als auch über jegliche Vorgänge, die das Arbeitsverhältnis betreffen (WAZ berichtete).

Trotzdem wurden Inhalte aus dem Vertrag öffentlich. Unter anderem über eine angebliche Abfindung für Nahrstedt, die er selbst sicher gern nicht öffentlich diskutiert gehabt hätte. Am Donnerstag wird der mögliche Vertragsbruch vor dem Braunschweiger Arbeitsgericht verhandelt.

kn

Das Weihnachtsfest naht, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auch der Weihnachtsbaum darf da nicht fehlen. Die WAZ hörte sich gestern unter Käufern und Verkäufern nach aktuellen Vorlieben um.

15.12.2014

Das Hauptverfahren in der Stadtwerke-Affäre steht vor dem Aus! Nach dem Landgericht tendiert auch das Oberlandesgericht (OLG) dazu, die Anklage gegen Markus Karp wegen Untreue in besonders schwerem Fall beziehungsweise Beihilfe gegen Maik Nahrstedt abzuweisen. Grund: Im Prinzip sei den Stadtwerken ja kein Schaden entstanden!

15.12.2014

Die Trauer sitzt tief bei Familie Demir aus Fallersleben: Sohn Darian (18) und Hund Balu wurden am Samstag auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst. Der Jack-Russell-Terrier starb auf dem Weg zum Tierarzt, der 18-Jährige hat eine zertrümmerte rechte Hand. Vater Cingiz Demir ist sich sicher: „Unser Hund hat meinem Sohn das Leben gerettet!“

15.12.2014
Anzeige