Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Apulier: Mit Tanz und Spanferkel ins neue Jahr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Apulier: Mit Tanz und Spanferkel ins neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.01.2016
Ausgelassene Stimmung: Der Circolo Pugliese feierte in der Kästorfer Mehrzweckhalle. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Das bedauert Vorsitzender Angelo De Mitri sehr: „Wir wollten damit einen Beitrag zur Integration leisten“, sagt er. Aber De Mitri gibt nicht auf und plant einige Aktionen für das neue Jahr. „Wir haben in unserem Verein eine Sportgruppe, dort können die Flüchtlinge mitmachen“, so De Mitris Idee. Zum Beispiel beim Laufen. Gerade Flüchtlinge aus afrikanischen Ländern habe er dabei im Auge, denn dort sei Laufen sehr beliebt, viele erfolgreiche Läufer kommen aus Afrika.

Auch in der Volkstanzgruppe könnten Flüchtlinge mitmachen. Diese und andere Ideen will der Apulierverein 2016 in Angriff nehmen. Silvester feierten die Mitglieder erst einmal tüchtig. Mit Kind und Kegel kamen sie in die Kästorfer Mehrzweckhalle. Piero Caruso brachte sogar seine drei kleinen Kinder mit. „Die haben hier viel Spaß“, meinte der 31-Jährige.

DJ Salvatore Inglisa sorgte für die Musik - und für eine volle Tanzfläche. Natürlich gab es italienische Spezialitäten, als besonderen Gaumenschmaus servierte der sardische Wirt ein Spanferkel.

syt

Die Berufsfeuerwehr hatte 2015 mehr Einsätze als im Jahr davor. Vor allem gab es viel mehr Rettungseinsätze - über 13.000 waren es, „das sind 1000 mehr als 2014“, erklärte Manuel Stahnke, Chef der Berufsfeuerwehr, beim traditionellen Silvesterbesuch von Oberbürgermeister Klaus Mohrs in der Wache.

01.01.2016

Wolfsburger ließen es an Silvester tüchtig krachen. Bei verschiedenen Partys feierten sie den Jahreswechsel. Ein Ort war neu: Alpendörfchen und Bar Superleggera luden in der Fußgängerzone zur Sause mit Open-Air-Gelände ein.

01.01.2016

Wolfsburg / Mörse / Wendhausen. Bargeld und Schmuck in noch unbekannter Höhe erbeuteten unbekannte Täter bei mehreren Wohnhauseinbrüchen am Silvesterabend im Raum Wolfsburg.

01.01.2016
Anzeige