Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Applaus am Brutkasten: Phaeno-Küken schlüpfen

Wolfsburg Applaus am Brutkasten: Phaeno-Küken schlüpfen

Wolfsburg. Mit Beginn der Osterferien stellten Geflügelzüchter aus Fallersleben und Umgebung Brutkästen im Wissenschaftsmuseum auf. Bis zum 28. März können Phaeno-Gäste täglich von 10 bis 18 Uhr Küken beim Schlüpfen beobachten. Etwa 25 sind es pro Tag.

Voriger Artikel
Ehmen: Jugend legt sich fürs Osterfeuer ins Zeug
Nächster Artikel
Schloss: Viel Applaus für die beiden Chöre

Osterferien-Aktion: Im Phaeno können Besucher Küken beim Schlüpfen beobachten.

Quelle: Britta Schulze

Auf diese Aktion hatte sich Angelina (6) aus der Wolfsburger Nordstadt schon wochenlang gefreut und zog ihre Mutter Olga Haaf (40) gestern begeistert vom Brutkasten zum Freilaufgehege. „Sie war letztes Jahr schon dabei und konnte es in diesem gar nicht abwarten, wieder Küken schlüpfen zu sehen“, erzählte ihre Mutter. Dann durfte die Sechsjährige sogar einen der gelben Feder-Bälle streicheln - ganz ausnahmsweise, fürs Pressefoto. Denn ansonsten soll den Tieren Stress erspart bleiben, betonten Vorsitzender Heinz Rigus und Pressewart Dieter Prehn.

„Auch bei den Züchtern schlüpfen die Tiere in Brutkästen“, erklärten sie. Der Unterschied sei für die Tiere also gar nicht so groß - bis auf den Applaus, den ihnen manche Museumsbesucher nach dem erfolgreichen Kampf gegen die Eierschale spenden. Zehn Vereinsmitglieder sammelten 400 Eier für die Aktion im Phaeno. Jeder Züchter steuert eine andere Rasse bei - so können Hähne und Hühner nach dem Schlüpfen leicht identifiziert werden. Die gelben Phaeno-Küken sind Sundheimer - eine alte Haustierrasse. Aber auch braun-gestreifte Zwergphoenix und grauschwarze Australorps schlüpfen im Museum. „Alle Tiere werden von den Züchtern abgeholt und großgezogen“, betonte Rigus. Rund 250 werden es erfahrungsgemäß bis zum Ende der Aktion sein - denn nicht alle 400 Eier sind befruchtet.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr